1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. In Wollmetshofen geht der Advent noch etwas weiter

Wollmetshofen

29.12.2019

In Wollmetshofen geht der Advent noch etwas weiter

Kein Adventsfenster, sondern gleich eine ganze Adventstür schmückt dieses Anwesen in Wollmetshofen. 
Bild: Siegfried P. Rupprecht

Die Adventsfenster laden noch bis zu Heilig-Drei-König zu einem besinnlichen Spaziergang ein. Sie sind mit viel Liebe gestaltet. Sogar eine Tür ist dabei.

Wieder einmal präsentiert sich der Obst- und Gartenbauverein Wollmetshofen unter der Leitung von Elisabeth Neugebauer als Botschafter fürs Wohlfühlen im Ort, diesmal mit der Aktion Adventsfenster. Bis Heilig-Drei-König präsentieren Bürger des Fischacher Ortsteils Wollmetshofen 24 einzelne Stationen.

„Die Adventsfenster verbreiten die besondere Stimmung und den Zauber, der in den Tagen vor Weihnachten und über den Jahreswechsel bis hin zum Heilig-Drei-König-Fest zu spüren ist“, sagt Marktgemeinderat Rudolf Linderl. Auch er hat sich mit einer Station beteiligt. Sie ist an der Ortsstraße 28 zu finden.

Die Kommunikation und das Miteinander vor Ort anregen

Mit der Aktion sollen nach Linderls Worten sowohl die Kommunikation als auch das Miteinander vor Ort angeregt werden. Hier habe man die Gelegenheit, neue und alte Bekanntschaften zu knüpfen und zu pflegen, ergänzt Elisabeth Neugebauer. „Darüber hinaus laden die Adventsfenster zu einem Spaziergang durch den Ortsteil ein.“ Vor allem bei Einbruch der Dunkelheit oder am Abend empfiehlt die Vereinschefin einen Rundgang durchs Dorf. „Dann sind die Stationen teilweise festlich beleuchtet.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Adventsfensteraktion wurde in Wollmetshofen vor rund 15 Jahren schon einmal durchgeführt. Jetzt sei die damalige Idee neu ausgegraben worden, erzählt Elisabeth Neugebauer. Anschließend wurden die Bürger konkret zum Mitmachen angesprochen. Im Nu sei die Teilnehmerliste voll gewesen, freut sich die Leiterin des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins.

24 besinnliche, feierliche oder auch idyllische Stationen

Das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen. Mit viel Liebe, Detailfreude und Fantasie haben die an der Aktion teilnehmenden Bürger ihre Fenster dekoriert. So entstanden 24 besinnliche, feierliche oder auch idyllische Stationen. Allen gemeinsam ist die Aufforderung an den Betrachter, eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und ein paar beschauliche Augenblicke zu erleben.

Mit dabei an der Aktion ist auch Martina Heiß. Sie hat in ihrem Haus an der Ortsstraße 41 ein Fenster mit einer alten Puppe und einem festlichen Backtisch dekoriert. Zu sehen sind neben einem Nudelholz und Ausstechformen auch viele Zutaten zum guten Gelingen eines Kuchens. „Auf diese Idee hat mich mein Sohn Michael gebracht“, berichtet sie. Die Puppe stammt noch von ihrer Mutter. Für sie sei es eine Selbstverständlichkeit gewesen, an der Adventsfensteraktion teilzunehmen.

Kein Fenster, sondern gleich eine ganze Tür schmückt das Haus der Familie Luible an der Ortsstraße 12a. Dort sind auf sattem Rot zwei weiße, flauschige Engelsflügel angebracht, die über eine Häuserzeile schweben.

Hier sind die 24 Adventsfenster in Wollmetshofen zu sehen

  1. Maibaumplatz, Ortsstraße
  2. Ortsstraße 21
  3. Hochfeldstraße 3
  4. Ortsstraße 38
  5. Forsthausstraße 8
  6. Höflesweg 1
  7. Ortsstraße 21
  8. Hochfeldstraße 2
  9. Ortsstraße 16
  10. Ortsstraße 41
  11. Ortsstraße 6
  12. Riederstraße 3
  13. Hochfeldstraße 8
  14. Brandstraße 9
  15. Ortsstraße 14
  16. Forsthausstraße 8a
  17. Ortsstraße 36
  18. Ortsstraße 49a
  19. Ortsstraße 1a
  20. Wiesleweg 8a
  21. Forsthausstraße 2222. Ortsstraße 37a
  22. Ortsstraße 12
  23. Ortsstraße 28
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren