Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kinderlose trennen sich leichter

09.02.2018

Kinderlose trennen sich leichter

Nachwuchs schützt eher vor Scheidungen

Wenn die Eltern nicht mehr miteinander können, trifft’s die Kinder: Im Kreis Augsburg war das in 308 der im Jahr 2016 geschiedenen 576 Ehen der Fall. Insgesamt 462 minderjährige Kinder waren vom Scheitern der Ehen betroffen. Bei den Scheidungsverfahren an sich gibt es im Kreis Augsburg, verglichen mit dem Vorjahr, eine Zunahme um 20 Prozent zu vermelden. Landesweit sanken in Bayern die Scheidungsfälle um 113 auf 24134.

Viele Kinder und ausreichend Kohle sind salopp gesagt die Garanten für eine dauerhafte Ehe – zumindest in der Theorie. Drei bis vier Kinder seien die beste Versicherung gegen Scheidung, haben Soziologen herausgefunden. Ist nur ein Kind vorhanden, liegt die Chance einer dauerhaften Ehe bei 70 Prozent und ohne Kinder bei 50:50. Die meisten Scheidungsanträge werden nach wie vor von Frauen eingereicht. 175 der 2016 geschiedenen Paare hatten im Augsburger Land ein Kind; 113 waren Eltern von zwei Kindern und 20 Ex-Ehepaare hatten drei oder mehr Kinder, so die Statistik. (zds)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren