1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kita und Schule auf dem Montessori-Weg

Bildung

29.04.2015

Kita und Schule auf dem Montessori-Weg

Die Kanuwerkstatt und auch das Fahren mit den Booten sind Teil der Schulbildung an der Montessorischule in Dinkelscherben.
Bild: Schule

In Dinkelscherben gibt es von der Krippe bis zum Schulabschluss Möglichkeiten für jedes Alter

Die Montessori-Schule in Dinkelscherben hat noch Plätze frei. Dafür wurde die Anmeldefrist jetzt verlängert, Schüler können sich bis zum 22. Mai einschreiben. Der Einstieg ist in jeder Klassenstufe möglich. Außerdem gibt es noch einige Krippenplätze für Kinder. Das Montessori-Betreuungskonzept in Dinkelscherben ist einzigartig in der Region, denn es umfasst alle Altersstufen: vom 12 Monate alten Krippenkind bis zum 17-jährigen Abschlussschüler. Erworben werden können der Hauptschulabschluss, der Montessori-Abschluss, der Qualifizierende Mittelschulabschluss und der mittlere Schulabschluss.

Neu in der Montessori-Familie in Dinkelscherben ist das sogenannte „Haus für Kinder“ im früheren Schulgebäude in der Brunstätter Straße in Dinkelscherben. Seit September 2013 befindet sich dort eine Kinderkrippe mit angeschlossenem Kindergarten, in dem Kinder vom ersten bis zum siebten Lebensjahr betreut werden. Besonderen Wert legt die Montessori-Pädagogik auf freies, kreatives Spiel. Im großzügigen Garten sind die Kinder nah an der Natur, der nahegelegene Wald ist immer wieder Ziel für Ausflüge.

Die Montessori-Schule ist auf zwei Gebäude aufgeteilt: Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 werden in der Dr.-Franz-Grabowski-Straße, dem ehemaligen Ferrum-Gebäude, unterrichtet, Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren auf dem Campus im Ortsteil Häder. Dabei kommt das Beförderungssystem der Montessori-Schule Schülern und Eltern auch bei längeren Schulwegen und entlegenen Wohnsitzen entgegen. Alle Klassen sind jahrgangsgemischt und inklusiv. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Ganztagesbetreuung.

Neu ist der Campus in Häder: Dort sorgen die Jugendlichen eigenverantwortlich für den Ablauf des Schulalltags. Sie kaufen für das Mittagessen ein und kochen, betreiben eine Schulschreinerei, kümmern sich um das Gebäude und die Außenanlagen und geben eine Schülerzeitung heraus. Außerdem finden das ganze Schuljahr über vielfältige außerschulische Projekte statt: Mitte September werden beim Alpencross auf dem anspruchsvollen Fernwanderweg E5 die Alpen überquert. Teil des Schulkonzeptes ist unter anderem die Kanuwerkstatt. Momentan werden Boote und Paddel hergestellt und gestaltet, mit denen es dann auf eine einwöchige Tour geht. Die anschließende Präsentation und der Verkauf der Boote ermöglichen die Finanzierung für das kommende Schuljahr. (ankl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0448.jpg
Neusäß/Diedorf

Neusässer Friedensnacht wieder für jeden Stadtteil

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket