Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Im Herbst verschwinden besonders viele Katzen

Kreis Augsburg
21.09.2017

Im Herbst verschwinden besonders viele Katzen

Die meisten Katzen wollen nach draußen. Manchmal kommen die Tiere nicht wieder zurück. Für die Besitzer ist die Ungewissheit, was mit ihrer Katze passiert ist, schwer auszuhalten.
Foto: Matthias Becker (Symbolbild)

Gerade in dieser Jahreszeit verschwinden viele Katzen. Im Steppach mehren sich derzeit die Fälle - und Gerüchte entstehen. Welche Gefahren auf Stubentiger wirklich lauern.

Ist das noch normal? Katzen verschwinden zwar immer wieder, aber gleich vier kurz hintereinander, wie es jetzt in Steppach mitten im Ort geschehen ist? Schnell stand da ein ganz bestimmter Verdacht im Raum: Schuld könnte die Füchsin sein, die im Frühjahr und Sommer mit ihren Jungen immer wieder in dem Neusässer Stadtteil gesehen worden war. Doch von der fehlt seit Wochen jede Spur. „Ich habe nichts mehr gehört“, sagt Josef Hoppe, Leiter des Neusässer Ordnungsamts und damals mit der Akte „Fuchs“ befasst. Geplant war, bei der nächsten Sichtung der Familie vom zuständigen Revier-Jäger eine Lebendfalle aufstellen zu lassen, damit die Tiere umgesiedelt werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.09.2017

Wenn doch immer Herbst wäre...

Permalink
21.09.2017

typisch für jemanden der kein Herz für Tiere hat - ja und wer Tiere nicht mag, der kommt auch mit den Menschen nicht klar :-(

Permalink