Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Übergriffe auf Frauen in Gersthofen: Polizei sucht Zeugen

Kreis Augsburg
19.09.2016

Übergriffe auf Frauen in Gersthofen: Polizei sucht Zeugen

Der Tatort in der Nähe des Gersthofer Bahnhofs ist von Büschen und Bäumen gesäumt und nur schwach beleuchtet.
Foto: Frederik Haug

Nach Übergriffen auf zwei junge Frauen in Gersthofen ermittelt die Polizei weiter. Dabei sucht sie auch nach einem Zeugen, der Schlimmeres verhindert hat.

Fast zwei Wochen nach den Übergriffen auf junge Frauen in Gersthofen sind der oder die Täter noch nicht gefunden. Der erste Fall ereignete sich am 7. September. Eine 18-Jährige war gegen 6 Uhr in Richtung Bahnhof unterwegs, als sie laut Polizei ein Mann von hinten zu Boden drückte und ihr in den Ausschnitt griff. Erst als sich ein unbeteiligter Passant vom Bahnhof näherte, flüchtete der Täter. Die Frau beschreibt ihn als etwa 1,80 Meter groß und stark sonnengebräunt. Zudem soll er nach Rauch gerochen und einheimischen Dialekt gesprochen haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.