Newsticker
Corona-Gipfel beendet: Lockdown wird verlängert, aber Öffnungen sind möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kuh drückt Frau in einem Stall in Ried gegen Gitter

Dinkelscherben

23.02.2021

Kuh drückt Frau in einem Stall in Ried gegen Gitter

Die Polizei Zusmarshausen meldet einen Betriebsunfall in einem Rinderstall in Ried.
Bild: Horst von Weitershausen (Symbolfoto)

In einem Stall in Dinkelscherben-Ried hat eine Kuh am Montag eine Mitarbeiterin des Veterinäramtes angegriffen und verletzt.

In einem Stall in Dinkelscherben-Ried hat eine Kuh am Montag eine Mitarbeiterin des Veterinäramtes bei einer Untersuchung attackiert und verletzt. Ein wachsamer und beherzter Kollege konnte Schlimmeres verhindern.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau mit einem Kollegen zur Mittagszeit auf einem Bauernhof wegen einer veterinäramtlichen Überprüfung der Tierhaltung. Hierzu befanden sich die beiden im Außenbereich eines Laufstalles mit 20 Rindern. Als die 62-jährige Mitarbeiterin des Veterinäramts die Ohrmarke einer Schlachtkuh ablesen wollte, wurde sie mit der rechten Körperhälfte des Tieres gegen ein Gitter gedrückt. Nach einer kurzen Rückwärtsbewegung attackierte die Kuh mit ihrem Kopf erneut die Frau. Als die Frau am Boden lag, konnte ihr 43-jähriger Kollege dazwischen gehen und Schlimmeres verhindern.

Die 62-Jährige wurde mit Beckenschmerzen in die Uniklinik Augsburg eingeliefert. Zwischenzeitlich hat man sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen. (kar)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren