Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg : Blankes Entsetzen auf dem Kaiserberg

Landkreis Augsburg 
23.09.2019

Blankes Entsetzen auf dem Kaiserberg

Blankes Entsetzen herrschte bei Dinkelscherbens Kapitän Maximilian Micheler und Alexander Brecheisen (links), nachdem Simon Achatz einen Foulelfmeter neben das Tor geschossen hatte. Statt einer Führung geriet man gegen die SpVgg Westheim dann mit 0:4 in Rückstand. Am Ende stand eine 3:4-Heimpleite. 
2 Bilder
Blankes Entsetzen herrschte bei Dinkelscherbens Kapitän Maximilian Micheler und Alexander Brecheisen (links), nachdem Simon Achatz einen Foulelfmeter neben das Tor geschossen hatte. Statt einer Führung geriet man gegen die SpVgg Westheim dann mit 0:4 in Rückstand. Am Ende stand eine 3:4-Heimpleite. 
Foto: Oliver Reiser

Plus Fußball-Nachlese: Vor zwei Wochen fallen bei einem Spiel des TSV Dinkelscherben elf Treffer, diesmal sind es deren sieben. Die Tops &Flops im Augsburger Land.

Es ist anscheinend eine Modeerscheinung, dass man Spiele bereits am Freitagabend austrägt, um dann das Wochenende frei zu haben. Je später, je lieber lautet das Motto, sowohl man ein Flutlicht hat. Der TSV Gersthofen zum Beispiel stößt am kommenden Freitag gegen den FC Mertingen erst um 20 Uhr an. Einen Vorteil schient diese Kickerei am späten Abend aber den Flutlicht-Besitzern nicht zu bringen. Sowohl der TSV Gersthofen als auch der TSV Neusäß haben die letzten Spiele unter dem künstlichen Licht verloren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.