Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg ist so hoch wie seit Mai nicht mehr

Landkreis Augsburg
01.09.2021

Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg ist so hoch wie seit Mai nicht mehr

Viele positive Tests: Die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg steigt weiter.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Bei der Corona-Inzidenz scheint es im Landkreis Augsburg weiterhin nur eine Richtung zu geben. Sie steigt am Mittwoch.

Am Mittwoch meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis Augsburg eine Corona-Inzidenz von 71,1. Das ist ein leichter Anstieg im Vergleich zum Dienstag, als der Wert bei 69,2 lag. Bei über 70 war die Inzidenz im Augsburger Land zuletzt Mitte Mai.

Bundesweit steigt der Wert minimal und liegt bei 76.

Es landen wieder mehr Menschen mit Corona auf der Intensivstation

Seit Juni lagen nicht so viele Patientinnen und Patienten mit Corona in Augsburg auf der Intensivstation. 15 sind es dort laut Intensivregister aktuell. Zehn davon müssen beatmet werden. Im Augsburger Land sind drei Corona-Erkrankte auf der Intensivstation. Bei nur zehn Intensivbetten insgesamt macht das 30 Prozent der kompletten Kapazität. Einer der drei muss beatmet werden.

In der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz bei 127. Aichach-Friedberg: 69, Dillingen: 111, Donau-Ries: 50, Günzburg: 79, Landsberg: 82, Ostallgäu: 68, Unterallgäu: 86. (mjk)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.