Newsticker
RKI registriert 15.685 Corona-Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Die Corona-Krise fegt die Säle im Augsburger Land leer

Landkreis Augsburg
13.03.2020

Die Corona-Krise fegt die Säle im Augsburger Land leer

Leere Stuhlreihen, verwaiste Hallen: So wie hier in der Gersthofer Stadthalle wird es die nächsten Wochen aussehen in den großen Sälen im Augsburger Land. 
Foto: Marcus Merk

Das öffentliche Leben im Landkreis kommt weitgehend zum Erliegen. Der Landrat appelliert an die Bürger, alle verzichtbaren Veranstaltungen abzusagen.

Die Folgen der Corona-Krise lassen das öffentliche Leben im Landkreis Augsburg erlahmen. Veranstaltungsabsagen und Schließungen sind an der Tagesordnung. 29 mit dem neuartigen Coronavirus Infizierte und rund 200 Menschen in Quarantäne bringen die Behörden im Landkreis ans Limit. Diese gehen von einer hohen Dunkelziffer an Infizierten aus, die das hoch ansteckende Virus verbreiten. Deshalb hat Landrat Martin Sailer am Freitag einen dringenden Appell an die Bevölkerung gerichtet, soweit als möglich auf soziale Kontakte zu verzichten. Sein Aufruf: „Sämtliche verzichtbaren Veranstaltungen müssen abgesagt werden.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren