Newsticker
Russische Flugabwehr schießt angeblich Drohnen über der Krim ab
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Gratis-Bratwurst zur Impfung: Landkreis Augsburg startet Aktion

Landkreis Augsburg
02.08.2021

Gratis-Bratwurst zur Impfung: Landkreis Augsburg startet Aktion

Impfen mit Grillwürstchen und Cocktail gibt es am Samstag, 7. August, auf dem Rathausplatz in Bobingen.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Wer sich am Samstag in Bobingen gegen das Coronavirus impfen lässt, kann sich ein kostenloses Würstchen abholen - von Landrat Sailer selbst zubereitet.

Impfen lohnt sich: Unter dem Motto "Impfen & Grillen mit Landrat Martin Sailer" bietet der Landkreis mit Unterstützung verschiedener Partner am Samstag, 7. August, von 16 bis 20 Uhr auf dem Rathausplatz in Bobingen eine besondere Aktion an: Um den Impfwilligen, die sich in dieser Zeit im Impfzentrum Bobingen, Pestalozzistraße 2, impfen lassen, die 15 Minuten Wartezeit nach der Impfung angenehmer zu gestalten, erhält jede geimpfte Person gegen Vorlage der Impfdokumentation eine von Landrat Martin Sailer persönlich gegrillte Bratwurst in der Semmel (oder eine vegetarische Alternative) sowie einen alkoholfreien Cocktail von der landkreiseigenen APE:BAR.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.08.2021

darauf haben Ungeimpfte nur gewartet... sie bekommen Sailers Würstchen :-D

Permalink
02.08.2021

Erst nach ca. 2-4 Jahren, so Studien zu den Coronaimpfungen lässt sich erst sicher Sagen ob die neuen RNA Impfungen wirklich sicher sind, bis dahin ist das Risiko deutlich erhöht. Ich spreche nicht von roten Einstichstellen oder ähnliche kurzfristige Reaktionen, diese sind normal. Die veränderten Zellen können durchaus auch eine schwerwiegendere Entwicklung aufnehmen....

Permalink
02.08.2021

An RNA Medikamenten wird seit weit über 10 Jahren geforscht. Es gibt dort bisher keine Auswirkungen auf die DNA. Zudem wird die DNA der Zellen nicht angerührt. RNA-Viren wie das Coronavirus dringen in die Zellen ein und nehmen die RNA in der Zelle zur reprodukzion. Der Impfstoff macht das Gleiche. Nur wird kein Virus reproduziert sondern nur ein Eisweiss-Molekül an welches derKöroer dann den tatsächlichen Virus schneller erkennen und bekämpfen kann.
Wenn Zellen verändert würden, dann würden die sich auch bei jedem Schnupfen verändern und schwerwiegend Entwicklung nehmen.

Permalink