Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Warum Gärtner ihr Grüngut quer durch den Landkreis karren

Landkreis Augsburg
02.09.2021

Warum Gärtner ihr Grüngut quer durch den Landkreis karren

Im Landkreis Augsburg ist es manchmal preislich günstiger, die Gartenabfälle ein paar Kilometer weiter im nächsten Ort zu entsorgen.
Foto: Elmar Knöchel, Archiv

Plus Wohin mit den Gartenabfällen? Die Preise für Baumschnitt und Co. variieren im Landkreis Augsburg enorm

Der Regen hat es diesen Sommer unheimlich gut gemeint mit den Kleingärtnern. Damit ihnen all das sprießende Grün nicht über den Kopf wächst, muss viel geschnitten und gemäht werden. Wie teuer es anschließend wird, das Grüngut wieder loszuwerden, hängt im Landkreis Augsburg davon ab, wo man wohnt. Oder wie weit man fahren möchte. Denn die Grüngutannahmestellen verlangen ganz unterschiedliche Preise. Einige nehmen Gartenabfälle auch kostenlos an. So ist eine Art Grüngut-Tourismus entstanden, der nun vielen ein Dorn im Auge ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.