Kommunalwahl

Alle Ergebnisse: Stichwahlen in der Region
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landratswahl: Sailers Sieg im Schatten der Corona-Krise

Landratswahl: Sailers Sieg im Schatten der Corona-Krise

Landratswahl: Sailers Sieg im Schatten der Corona-Krise
Kommentar Von Christoph Frey
16.03.2020

Plus Martin Sailers Sieg bei den Landratswahlen ist keine Sensation. Zudem konnte sich der Amtsinhaber als entschlossener Corona-Krisenmanager profilieren.

Martin Sailers Sieg bei der Landratswahl stand am Sonntag früh fest und ist keine Überraschung. Der Wahlkampf auf Landkreisebene fand allenfalls dezent statt – nicht einmal die Konkurrenz glaubte ernsthaft daran, den CSU-Politiker gefährden zu können. Die Ankündigung der Freien Wähler, ihre Kandidatin Melanie Schappin werde Sailer in die Stichwahl zwingen, half der jungen Bewerberin nicht wirklich, am Ende reichte es nur zu Platz drei hinter den Grünen, die ihr bestes Ergebnis bei Landratswahlen feiern und zeigen, dass die jüngsten Erfolge keine Eintagsfliege waren.

Dem Wahlkämpfer Sailer hat sicherlich geholfen, dass er sich als Landrat in den vergangenen Tagen als entschlossener Corona-Krisenmanager präsentieren konnte. Doch aus diesem Amtsbonus wird schnell eine Bürde, als Chef der Landkreisverwaltung wird Sailer in den nächsten Tagen einschneidende Schritte vertreten und durchsetzen müssen. Der Wahlsonntag stand schon in vielerlei Hinsicht im Schatten von Corona – für die kommenden Wochen wird dies noch viel mehr gelten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren