Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Langweid: Dieser nigerianische Arzt kümmert sich um Patienten in Langweid

Langweid
24.01.2021

Dieser nigerianische Arzt kümmert sich um Patienten in Langweid

Nach rund 20 Jahren Klinikerfahrung wechselt der Internist Donaldson Oloowokere von der Kreisklinik Wertingen in das Medizinische Versorgungszentrum Langweid
Foto: Diana Zapf-Deniz

Plus Der neue nigerianische Arzt in Langweid hat eine ungewöhnliche Biografie. Warum Donaldson Oloowokere aus Wertingen in eine Praxis im Kreis Augsburg wechselte.

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Langweid freut sich über ärztlichen Zuwachs. Mit Donaldson Oloowokere hat das sechsköpfige Ärzteteam im Dezember 2020 einen erfahrenen Klinikarzt mit an Bord geholt. Denn der 52-jährige Internist arbeitete seit 2003 an der Kreisklinik in Wertingen. Zuvor war er je ein Jahr in den Kliniken in Landsberg und Ichenhausen. Somit kann Oloowokere auf rund 20 Jahre Klinikerfahrung zurückblicken. "Ich wollte gezielt in die internistische hausärztliche Versorgung", erzählt der Facharzt. "Es ist hier ein tolles Arbeitsklima im MVZ und eine familiäre Umgebung." Im Krankenhaus konnte er die Patienten nie dauerhaft betreuen, da sie ja wieder entlassen werden. "Die Nähe zu den Patienten und deren langfristige Betreuung ist mir wichtig. Das geht in einer Praxis viel besser, weil ich mehr Zeit für jeden einzelnen habe. Das gefällt mir sehr." Viele seiner Patienten kennt er schon, da sie extra wegen ihm nach Langweid kommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.