1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Löcher in Gehwegen und Straßen

Internet

16.12.2017

Löcher in Gehwegen und Straßen

Warum es beim Glasfaserausbau in Heretsried holprig wird

Für Unmut sorgen bei den Bürgern in Heretsried die zum Teil seit Monaten für den Glasfaserausbau geöffneten Gehwege und Straßenabschnitte, die bisher nicht wieder verschlossen wurden.

Bürgermeister Heinrich Jäckle hatte deshalb die für den Ausbau federführende Firma miecom in den Gemeinderat eingeladen. Die Verantwortlichen baten um Verständnis, da es derzeit sehr schwierig sei, Baufirmen für die Asphaltierung zu bekommen. Sofern die Witterung es zulässt, sollen die entsprechenden Stellen zeitnah geschlossen werden. Die Inbetriebnahme des Glasfasernetzes ist für das erste Vierteljahr 2018 geplant.

Aus der Sitzung der Kugelberggruppe berichtete Bürgermeister Jäckle, dass im nächsten Jahr die Sanierung des Hochbehälters in Lauterbrunn geplant ist. Die Kosten betragen voraussichtlich eine halbe Million Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit der Polizei und Mitarbeitern der Kommunalen Verkehrsüberwachung wurden im Gemeindegebiet verschiedene Messstellen für Geschwindigkeitskontrollen in Augenschein genommen.

Eine Versicherung, die die Gemeinde für den Kirchturm in Heretsried abgeschlossen hat, wird gekündigt, da der Turm Eigentum der Kirche ist. Für die Jugendhütten sollen Angebote für eine Versicherung eingeholt werden.

Gemeinderätin Ulrike Wiedemann sprach noch einmal die Außenverkleidung des geplanten Gemeindestadels an der Kläranalge in Heretsried an. Die Abstimmung für einen „Blechstadel“ bat sie zu überdenken. Man lebe im Holzwinkel und deshalb befürworte sie eine Verkleidung aus naturbelassenem Material. Gemeinderat Winfried Jacob erklärte, dass bei der Abstimmung in der vorherigen Sitzung einige Gemeinderäte wegen der Pflege für Blech gestimmt hätten. Bürgermeister Jäckle regte an, sich die Sache noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. In der Bauphase soll dann noch einmal endgültig abgestimmt werden, ob die Verkleidung aus Blech oder Holz sein soll. (hes)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2990.tif
Verkehr

Runter vom Gas: In Heretsried wird künftig geblitzt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket