1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mann wird aus Cabrio geschleudert

Polizeireport

24.07.2019

Mann wird aus Cabrio geschleudert

Bei dem Unfall auf der B2 hat ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitten.
Bild: Martin Wiemann, BGB Movie Produc

Rettungshubschrauber fliegt einen schwer verletzten Autofahrer in Klinik. Bundesstraße 2 zeitweise gesperrt

Folgenschwerer Rempler auf der B2 bei Allmannshofen: Seitlich stießen gestern Vormittag ein Kleinwagen und ein Golf-Cabrio zusammen, das von der Straße abkam und sich überschlug. Der 52-Jährige am Steuer wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik geflogen werden. Die B2 war nach dem Unfall teilweise voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Ein Unfallgutachter wurde eingeschaltet – er soll klären, wie es zu dem Unfall gekommen war und wie er ablief.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Für die Polizei steht bislang fest: Um 8.20 Uhr überholte ein 36-jähriger Mann, der aus Franken stammt, mit seinem Kleinwagen ein Cabrio zwischen Allmannshofen und Druisheim in Fahrtrichtung Donauwörth. Aus bisher nicht geklärtem Grund prallten die beiden Fahrzeuge seitlich aneinander. Dadurch geriet das Cabrio aus der Spur und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der offene Golf überschlug sich und prallte seitlich gegen einen Baum. Der 52 Jahre alte Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt.

An dem Cabrio entstand laut Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren