Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Meitinger an Großauftrag beteiligt

17.01.2020

Meitinger an Großauftrag beteiligt

SGL Carbon entwickelt Batteriegehäuse für e-Mobility-Anwendung

SGL Carbon, Spezialist für Spezialgrafit und Verbundwerkstoffe mit Standort in Meitingen, hat einen Großauftrag für Batteriegehäuse aus Verbundwerkstoffen von nordamerikanischen Autoherstellern erhalten. An der Entwicklung beteiligt war auch ein Expertenteam aus Meitingen, wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilte. So erfolgte die Entwicklung, das Design, Engineering sowie das Überprüfen der Prototypen der ersten Batteriegehäuse im sogenannten Lightweight and Application Center (LAC) am Standort in Meitingen. Die weitere Produktion findet jedoch an anderen Standorten des Unternehmens statt – ein kleines Team an Experten ist weiterhin beratend tätig. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, möchte es auf diesem Weg die neue e-Mobility-Anwendung aus Verbundstoffen vorantreiben. Konkret beinhaltet der Großauftrag die Serienproduktion des Deckels und Bodens für Batteriegehäuse aus carbon- und glasfaserverstärktem Kunststoff. Das Batteriegehäuse, das üblicherweise den meisten Platz im Unterboden einnimmt, ist ein wichtiges Element jeder Chassis-Plattform von Elektrofahrzeugen. (mells)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.