Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Motorradfahrer erfasst bei Bonstetten ein Wildschwein

Bonstetten

20.05.2020

Motorradfahrer erfasst bei Bonstetten ein Wildschwein

Bild: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Das erste Wildschwein hat ein 57-jähriger Motorradfahrer auf der Fahrt in Richtung Bonstetten noch rechtzeitig gesehen, das zweite jedoch überfuhr er.

Der 57-Jähriger war am Dienstag gegen 17.40 Uhr auf einer Übungsfahrt für seinen Motorradführerschein hinter dem Auto des Fahrlehrers auf der Straße vom Peterhof kommend in Richtung Bonstetten unterwegs. Im Wald querte zunächst ein Wildschwein zwischen Auto und Motorrad von rechts die Straße, der Fahrschüler konnte nach Angaben der Polizei aber noch rechtzeitig abbremsen.

Bonstetten: Motorradfahrer kann Wildschwein nicht mehr ausweichen

Kurz nachdem er wieder losgefahren war, folgte ein zweites Wildschwein, dem er nicht mehr ausweichen konnte. Beim Sturz zog er sich leichte Schürfwunden zu, eine Versorgung durch einen Arzt war nicht notwendig.

 

Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß jedoch nicht. Der Schaden am Motorrad beträgt etwa 2000 Euro. (gol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren