Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mundharmonika klingt beim Debüt

Neusäß

19.07.2010

Mundharmonika klingt beim Debüt

Angelika Jekic dirigierte die Veehharfengruppe und das Erwachsenen-Ensemble, die beim Konzert der Sing- und Musikschule Neusäß in der Stadthalle erstmals gemeinsam auftraten. Foto: Kerstin Weidner
Bild: Kerstin Weidner

"We Will Rock You." Beim berühmten Rhythmus des Liedes der Band "Queen", den die Musik-Kids beim Konzert der Sing- und Musikschule Neusäß auf die Bühne brachten, konnten die Besucher ihre Hände nicht mehr stillhalten. Animiert von Josef Basting, der als Leiter der Musik-Kids den Takt vorgab, untermalten die Zuschauer den Beitrag begeistert mit ihrem Händeklatschen.

Über zwei Stunden lang erfreuten die verschiedenen Ensembles und Schüler der Musikschule die Zuhörer in der Stadthalle. Dabei erfüllte sich die Hoffnung von Angelika Jekic, der Leiterin der Musikschule, dass Emotionen und Begeisterung den Künstlern entgegenschlagen, im Handumdrehen.

Von den jüngsten Nachwuchsmusikern aus der Früherziehung bis hin zum Erwachsenen-Ensemble erwartete die Besucher ein vielseitiges Programm. Dabei kam es zu der ein oder anderen Premiere. So standen die Mundharmonikakinder zum ersten Mal auf der Bühne. Eine Uraufführung gab es ebenfalls mit dem Erwachsenen-Ensemble, das Verstärkung durch die Veehharfengruppe bekam.

Auch die Sonne spielte beim Konzert eine wichtige Rolle. Passend zu seinem Beitrag "Die Sonne" trat das Querflötenensemble in den Farben Gelb, Rot und Orange auf. Außerdem erhielten die Musikschullehrer als Dank für ihr Engagement und ihre tolle Arbeit Sonnenblumen.

Seinen letzten Auftritt mit dem Jugendblasorchester absolvierte Josef Basting, der beruflich neue Wege geht. "Er war ein besonderer Dirigent für uns", verabschiedete die Gruppe Basting und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren