Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Neusäß: Die Neusässer Tafel hat eine neue Heimat gefunden

Neusäß
01.12.2020

Die Neusässer Tafel hat eine neue Heimat gefunden

Die Neusässer Tafel zieht demnächst in neue Räume. Das Bild zeigt Knut Bickmannn und Sabine Zimmermann von dem engagierten Helferkreis.
Foto: Marcus Merk

Plus Schon vor Ausbruch der Pandemie suchte das Team der Tafel in Neusäß nach neuen Räumlichkeiten. Ab Januar ist die Lebensmittelausgabe in einer Kirche zu finden.

Bisher gibt die Tafel im Seniorenzentrum Notburga Lebensmittel an die Bedürftigen der Stadt aus. „In den Räumen vom Seniorenheim waren wir immer gut aufgehoben“, meint Sabine Zimmermann, Vorsitzende des Vereins der Neusässer Tafel. „Aber der Platz reicht einfach nicht mehr aus, auch das Lager ist zu klein.“ Jetzt ist es coronabedingt noch enger geworden. Wegen der Abstandsregeln können die Kunden der Tafel nicht drinnen im Warmen warten, sondern müssen sich draußen anstellen. Nach langer Suche hat die Tafel jetzt ab Januar ein neues Zuhause gefunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.