Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Neusäß: Neusäß: Flüchtlinge protestieren gegen wiederholte Corona-Quarantäne

Neusäß
19.01.2021

Neusäß: Flüchtlinge protestieren gegen wiederholte Corona-Quarantäne

Flüchtlinge in Neusäß demonstrieren gegen wiederholte Quarantäne.
Foto: Marcus Merk

Plus Viermal mussten alle Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Neusäß in Quarantäne. Jetzt protestieren sie gegen die aus ihrer Sicht "unmenschlichen" Maßnahmen.

Mahdi Mahdavi und seine Mitstreiter stehen seit Stunden vor ihrer Flüchtlingsunterkunft in der Siemensstraße und halten Schilder hoch. "Wir sind keine Häftlinge, sondern Flüchtlinge", steht auf einem Pappschild. "Es ist unmenschlich", steht auf einem anderen. "Wir sind vielleicht Ausländer, aber auch Menschen und wollen so behandelt werden", fordert der Iraner im Gespräch mit unserer Redaktion. Er vergleicht die Situation in Neusäß mit einer Gefängnisstrafe. Dabei wurden die Regeln schon ein wenig gelockert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.