Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Radstreifen kommen in eine Testphase

30.07.2010

Radstreifen kommen in eine Testphase

Laut Gesetz zu schmal waren die Streifen für Radfahrer in der Neusässer Lohwaldstraße. Archivfoto: Marcus Merk

Neusäß Auf dem neu geteerten Abschnitt der Lohwaldstraße in Neusäß wird ein Versuch gestartet. Provisorisch sollen an den Seiten Linien zur Abgrenzung für Radfahrer aufgezeichnet werden. Und zwar in der vom Gesetz geforderten Breite von 1,25 Metern, also breiter als es die früheren roten Streifen waren. Nach einem Ortstermin haben sich die Stadträte für diesen Test entschieden. Ab September, wenn der Verkehr nach Schulbeginn wieder zunimmt, sollen die Erfahrungen ausgewertet werden.

Sind die Ergebnisse positiv, könnte es die Streifen für Radler in der Lohwaldstraße überall geben. Überwiegen die negativen Erfahrungen, würden sämtliche Markierungen wegkommen.

Wie berichtet, erfüllten die roten Streifen in der stark befahrenen Straße nicht die geforderte Mindestbreite von 1,25 Metern. Der Stadt liegt deswegen inzwischen eine Rechtsaufsichtsbeschwerde vor. Bei Streifen in der erforderlichen Breite verringere sich die Fahrbahnbreite von 5,50 auf 4,75 Meter, sagte Gerald Adolf von Bauamt. (kar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren