1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Scharfer Blick und Lust auf Theater

Versammlung

27.04.2019

Scharfer Blick und Lust auf Theater

Vorsitzender Paul Wintermayr (rechts) ehrte (von links) Anna Gruber, Horst Länger und Franz Thaler für langjährige Treue zum Unterhaltungsverein Frohsinn Schlipsheim.
Bild: Helmut Assum

Unterhaltungsverein Frohsinn Schlipsheim zieht Bilanz und ehrt für Treue

Reges Vereinsleben und viele treue Mitglieder: Die Jahreshauptversammlung beim Unterhaltungsverein Frohsinn (UVF) Schlipsheim stand ganz im Zeichen einer Bilanz.

Der Vorsitzende Paul Wintermayr berichtete zunächst rückblickend über ein reges Vereinsjahr. Der UVF, bestehend aus den Sparten Theater, Sänger und Schützen hatte wieder viele Aktivitäten zu bieten: Eine besonders schöne Veranstaltung war das Stadlfest im August, wo die zahlreichen Besucher bis spät in die Nacht den lauen Sommerabend genießen konnten. Weitere Veranstaltungen waren die Waldweihnacht, an der Kapelle und die Aufführungen des Theaters und Kindertheaters, sowie die Teilnahme an Ausflügen.

Der Männerchor Schlipsheim besteht derzeit aus immer weniger werdenden aktiven Sängern unter Leitung von Erwin Gassner, die sich wöchentlich zur Probe treffen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Theateraufführungen des Vereins werden vom Männerchor, oder der Schmuttertaler Saitenmusik umrahmt, es werden Messfeiern mitgestaltet, besonders schön ist dabei immer die Messfeier zum 1. Mai.

Theaterleiterin Gerda Dieminger berichtete über die sehr erfolgreichen Aufführungen des Stückes „Dem Himmel sei Dank“ und des Kindertheaters mit dem Titel „Auf Poldi ist Verlass“. Der Erlös von Letzterem, in Form von Spenden, kommt regelmäßig dem Bunten Kreis zugute. Ihr besonderer Dank galt dem zweiten Theaterleiter Achim Heinle und allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

Schützenmeister Martin Weigl berichtete über die Aktivitäten der 32 gemeldeten Sportschützen, davon trainieren zwölf Kleinkaliber-schießen unter Leitung von Werner Brummer in Ottmarshausen. Die Schützen haben bei der Stadtmeisterschaft der Stadt Neusäß, beim Schmuttertalpokalschießen und im bereits im zweiten Jahr an der Sommer-Kleinkaliber-Runde teilgenommen.

Schützenkönig ist dieses Jahr Werner Brummer. Vereinsmeister wurden im letzten Jahr in der LG-Schützenklasse Sonja Rittel, in der Luftgewehr-Seniorenklasse Peter Rittel, Luftpistolen-Seniorenklasse Peter Rittel, in der Luftgewehr-Schülerklasse Markus Seitz. Das Übungsschießen findet wöchentlich statt. Außerdem gibt es noch ein Frühjahrspreisschießen, sowie das Krapfen- und Ostereierschießen.

Kassierin Sandra Böck legte Rechenschaft über die geordneten Finanzen des Vereins ab, der zurzeit aus 151 Mitgliedern besteht.

Paul Wintermayr freute sich besonders, folgende Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein zu ehren: Für 70-jährige Mitgliedschaft erhielt Erwin Mayer ein Erinnerungsgeschenk. Ein Geschenk ging auch an Horst Länger für 65-jährige Mitgliedschaft. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Franz Thaler geehrt, für 40 Jahre erhielten goldenes Abzeichen und Urkunde Wolfgang Assum und Thomas Berchtold.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren