Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Augsburg bleibt weiterhin in niedrigem Bereich

Landkreis Augsburg

18.02.2021

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Augsburg bleibt weiterhin in niedrigem Bereich

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg liegt am Donnerstag bei 37,5.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg liegt am Donnerstag bei 37,5. Damit ist sie zwar leicht gestiegen, bleibt aber weiterhin auf einem niedrigen Wert.

In den vergangenen sieben Tagen wurden aus dem Landkreis Augsburg laut Robert-Koch-Institut (RKI) bis zum Donnerstag 97 neue Fälle einer nachgewiesenen Corona-Infektion gemeldet. Damit bleibt der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz weiter deutlich unter der Marke von 50. Am Donnerstag liegt der Wert bei 37,5 Fällen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner.

Gegenüber Mittwoch (33,5) ist die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg nach Angaben des RKI leicht gestiegen, nachdem sie am Dienstag bei 32,4 gelegen hatte. Der Inzidenzwert gibt die Zahl an, wie viele neue Fälle einer Corona-Infektion je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen registriert wurden.

Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind, ist mit 163 unverändert geblieben.

Im Landkreis Augsburg liegt die Inzidenz weiter deutlich unter 50

Bereits seit mehr als einer Woche ist auch der Grenzwert von 50 unterschritten. Seit Beginn der Pandemie meldet das Institut 2968 Fälle von Menschen, die positiv auf Corona getestet wurden.

Lesen Sie dazu auch

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren