16.08.2019

Sommerkrimi geht weiter

Zur zweiten Folge gibt’s Experten-Tipps

Ein Mordsspaß für unsere Leser: In der zweiten Folge des Sommerkrimis versucht Kommissarin Lara Klar mehr über ein geheimnisvolles Krimi-Dinner herauszufinden. Sechs Persönlichkeiten aus dem Dorf waren zu dem „Gesellschaftsspiel“ in einer Wirtschaft eingeladen. Für einen endete der Abend unvorhergesehen: Der Friseurmeister Schorsch röchelte beim dritten Löffel Hochzeitssuppe und fiel tot um.

Wer will, kann auf der Suche nach dem Mörder helfen und eigene Hypothesen anstellen. Vom frei erfundenen Krimi zur Realität: Wie die Kriminalpolizei wirklich arbeitet, verrät Alexander Zink vom Polizeipräsidium Schwaben Nord im Interview. "Seite 5

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren