Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Thierhaupten: Hochwasserschutz oder Feuerwehrhaus?

Thierhaupten
21.11.2010

Hochwasserschutz oder Feuerwehrhaus?

Im Jahre 2006 überflutete das Hochwasser viele Bereiche von Thierhaupten, auch Teile des Gebiets, wo die Gemeinde ihr Hochwasserrückhaltebecken bauen möchte. Beengte Verhältnisse herrschen im Feuerwehrhaus in Thierhaupten. Fotos: Claus Braun
2 Bilder
Im Jahre 2006 überflutete das Hochwasser viele Bereiche von Thierhaupten, auch Teile des Gebiets, wo die Gemeinde ihr Hochwasserrückhaltebecken bauen möchte. Beengte Verhältnisse herrschen im Feuerwehrhaus in Thierhaupten. Fotos: Claus Braun

Der Markt Thierhaupten steht vor entscheidenden Weichenstellungen: Soll er sein Geld in den Schutz vor einem hundertjährigen Hochwasser investieren? Oder eher in den Bau eines Feuerwehrhauses? Bei der Bürgerversammlung nahm die Feuerwehr Stellung.

Der Markt Thierhaupten steht vor entscheidenden Weichenstellungen: Soll er sein Geld weitgehend in den Schutz vor einem hundertjährigen Hochwasser investieren? Oder in andere dringende Aufgaben wie beispielsweise den Bau eines Feuerwehrhauses? Die Thierhauptener Feuerwehr nutzte die Bürgerversammlung, zu der rund 70 Zuhörer gekommen war, jedenfalls als Plattform für einen eindringlichen Appell an die Verantwortlichen der Gemeinde, mit der Planung eines neuen Feuerwehrhauses schnell zu beginnen.
 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.