Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Tierisch: Tierarzt bringt Waschbären zur Strecke

Tierisch
30.07.2020

Tierarzt bringt Waschbären zur Strecke

Wie ein sprichwörtlicher „Saubär“ hatte sich ein Waschbär zuletzt in Stadtbergen aufgeführt: Dort wurden Gärten verschmutzt und Teiche leer gefressen. Nun hat ein Experte den mutmaßlichen Übeltäter gefangen.
3 Bilder
Wie ein sprichwörtlicher „Saubär“ hatte sich ein Waschbär zuletzt in Stadtbergen aufgeführt: Dort wurden Gärten verschmutzt und Teiche leer gefressen. Nun hat ein Experte den mutmaßlichen Übeltäter gefangen.

Ein gezielter Blasrohrschuss setzt den Störenfried in Stadtbergens Gärten außer Gefecht. Bis für das Tier eine neue Bleibe gefunden wird, bezahlt die Stadt für seine Unterkunft

Sie haben Gärten verschmutzt, Teiche leer gefressen, Müll verteilt und sogar einen Vorratskeller geplündert und anschließend auf das Sofa gepinkelt. Ob in Stadtbergen ein oder mehrere Waschbären ihr Unwesen treiben, ist immer noch unklar. Feststeht: Ein Tier wurde jetzt gefangen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.