1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. UWV setzt auf Mengele als Bürgermeister

09.11.2019

UWV setzt auf Mengele als Bürgermeister

UWV setzt auf Mengele als Bürgermeister
2 Bilder

Nominierung in Emersacker

Die Unparteiische Wählervereinigung (UWV) Emersacker hat entschieden, mit welchem Bürgermeisterkandidaten sie in die anstehende Kommunalwahl gehen will: Karl-Heinz Mengele wurde klar von den Mitgliedern nominiert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

258 Wahlberechtigte waren zu der Versammlung in den Sportheimsaal gekommen. Bürgermeister Michael Müller wurde einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Höhepunkt des Abends war die Vorstellung der beiden Bürgermeisterkandidaten: Karl-Heinz Mengele verwies auf seine beruflichen Kompetenzen und seine bisherigen Erfahrungen als Zweiter Bürgermeister. Sein Mitbewerber Andreas Ehinger stellte sein Gemeinderatsengagement in der laufenden Periode voran. So habe er bei der Ausweisung neuer Bauplätze und den zugehörigen Grundstücksverhandlungen maßgebend mitgewirkt. Die Wahl fiel schließlich mit 78 Prozent der Stimmen auf Mengele als UWV-Bürgermeisterkandidat. (AL)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren