Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Umzug mit dem Piratenschiff

Verein

10.02.2018

Umzug mit dem Piratenschiff

„Geisterpiraten“ haben sich die Faschingsfreunde Eppishofen für diese Saison als Thema gewählt.
Bild: Marina Dieminger

Die Eppishofer Faschingswagen haben sich ganz schön verändert

Wenn man auf den Eppishofer Straßen entlanggeht, fallen einem in letzter Zeit düstere Gestalten auf – kein Wunder, die Faschingsfreunde sind heuer als Geisterpiraten unterwegs.

Das Team um die Vorsitzenden Tobias Bogenrieder und Manuel Mozet hat den Faschingswagen, ein riesiges Piratenschiff, mit viel Engagement und Handarbeit in Hunderten Arbeitsstunden geplant und gebaut. Seit August hämmern, sägen und schrauben die Männer; die Mädels kümmern sich um die Orden, die Deko und die Kostüme.

Die mehr als 40 Aktiven sind mit den Umzügen in Landensberg, Höchstädt und dem Nachtumzug in Dillingen gestern Abend bereits in die Faschingssaison gestartet und freuen sich schon auf die weiteren Umzüge in Welden, Zusmarshausen, Burgau und Deubach.

Übrigens: Der Faschingswagen in Eppishofen hat schon lange Bestand. Zu Beginn, vor mehr als 25 Jahren, haben einige Eppishofer nur an dem Wochenende vor dem Faschingswochenende gewerkelt und einen Wagen gebaut. Damals waren meist politische Themen auf dem Wagen zu sehen. Von Jahr zu Jahr wurde der Wagen dann immer aufwendiger, und mehr Jugendliche und Junggebliebene schlossen sich den Eppishofern an. Etwa 30 Aktive waren immer mit von der Partie und zogen mit dem Wagen von Faschingsumzug zu Faschingsumzug. 2008, also vor genau zehn Jahren, wurde dann der Verein Faschingsfreunde Eppishofen unter den damaligen Vorsitzenden Christian Geißler und Bernhard Rieger gegründet. Themen waren unter anderem Winnie Puh, Karneval in Venedig und Gummibärenband. Jahr für Jahr werden den Verantwortlichen des Vereins allerdings mehr Auflagen der Umzugsveranstalter auferlegt, sodass es nicht immer einfach ist, einen tollen, einzigartigen Faschingswagen auf die Beine zu stellen. (ming)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren