Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Verkehrsrowdy verursacht schweren Unfall

Bundesstraße 2

07.02.2018

Verkehrsrowdy verursacht schweren Unfall

Mit einem waghalsigen Fahrmanöver hat ein Unbekannter bei Nordendorf einen Unfall ausgelöst. Zuvor hatte er einen Lastwagenfahrer schon mit der Lichthupe bedrängt.
Bild: Symbolbild: Marcus Führer, dpa

Polizei sucht Kleinbusfahrer. Er brachte Lastwagen nach hoch riskantem Manöver aus der Bahn

Ein rücksichtsloser Drängler hat am Mittwochmorgen auf der B2 bei Nordendorf einen Verkehrsunfall verursacht. Der unbekannte Fahrer eines Kleinbusses bedrängte zuerst einen Lkw und bremste ihn dann regelrecht aus.

Laut Polizei hat sich am Mittwoch gegen 5.25 Uhr folgendes abgespielt: Im Berufsverkehr befuhren mehrere Fahrzeuge die B 2 von Donauwörth in Richtung Augsburg. Im Gemeindegebiet Nordendorf überholte ein 36-jähriger Lkw-Fahrer einen weiteren Lkw-Fahrer. Dem dahinter befindlichen Verkehrsteilnehmer ging der Überholvorgang zu langsam. Deshalb zeigte der Fahrer des Kleinbusses mehrmals die Lichthupe.

Nach dem Überholen scherte der 36-jährige Lastwagenfahrer  nach rechts ein. Der unbekannte Kleinbusfahrer setzte sich vor das Fahrzeug des 36-Jährigen und bremste stark ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der 36-Jährige seinen Lkw auf die linke Fahrspur. Dort streifte er den Lkw eines 49-jährigen. Der Gesamtschaden: ca. 3.500,- Euro. Der Kleinbusfahrer, der mit seinem Fahrmanöver die Situation auslöste, flüchtete und wird nun von der Polizei in Gersthofen gesucht.

Sie nimmt unter 0821/3231810 Hinweise entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren