Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Vier Jugendliche beschädigen in Neusäß ein Brandschutzfenster

Neusäß

20.11.2020

Vier Jugendliche beschädigen in Neusäß ein Brandschutzfenster

Vier Jugendliche haben am Donnerstag in einem Wohn-/Geschäftsgebäude an der Beethovenstraße randaliert.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Beim Versuch, einen der Jugendlichen festzuhalten, wird der 57-jährige Hausmeister des Gebäudes verletzt. Es liegt nur eine vage Beschreibung des Täters vor.

Vier Jugendliche haben am Donnerstag in einem Wohn-/Geschäftsgebäude an der Beethovenstraße randaliert. Als der Hausmeister sie zur Rede stellen will, wird er von einem der Täter verletzt.

Die Jugendlichen waren gegen 17 Uhr auf das Dach des Gebäudes geklettert. Dort beschädigten sie laut Polizei ein Brandschutzfenster sowie eine Plexiglasabdeckung. Als der 57-jährige Hausmeister im Treppenhaus auf die Jugendliche traf, hielt er einen der Burschen fest. Dieser wehrte sich jedoch, konnte sich losreißen und stieß den Hausmeister gegen die Wand.

Der Hausmeister zog sich dadurch eine Prellung am Arm zu. Die Jugendlichen flüchteten aus dem Gebäude. Der Hausmeister konnte nur sagen, dass einer der Täter etwa 15 Jahre alt und hager war. Die Fahndung in der Umgebung des Gebäudes verlief ergebnislos. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf etwa 4000 Euro. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren