1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Vor allem das Auslandsgeschäft ist in Ordnung

Sortimo International

22.01.2015

Vor allem das Auslandsgeschäft ist in Ordnung

Copy%20of%20Sortimo_auf_der_IAA.tif
2 Bilder
Der Stand von Sortimo auf der Nutzfahrzeugeausstellung IAA in Hannover sorgte aufgrund des Designs und der neuen Produktvielfalt für große Aufmerksamkeit bei den Besuchern.

Der Zusmarshauser Fahrzeugeinrichter ist vor allem mit dem Export zufrieden. Der Umsatz 2014 beläuft sich auf 120 Millionen Euro. Was der Geschäftsführer als Gründe für den Erfolg nennt

Die Sortimo International GmbH schaut sehr zufrieden auf das Jahr 2014 zurück. Mit einem Wachstum im zweistelligen Prozentbereich hat der nach eigenen Angaben Marktführer für Fahrzeugeinrichtungen seine Ziele erreicht. Den Umsatz 2014 beziffert die Unternehmensgruppe mit 120 Millionen Euro.

Dazu beigetragen hat in 2014 sehr stark das internationale Geschäft. Der Exportquote wird mit 40 Prozent angegeben. Mit dem Angebot neuer und marktgerechter Produktlinien in den unterschiedlichen Ländern verzeichnet Sortimo vor allem in den USA ein deutliches Wachstum, wie das Unternehmen jetzt mitteilt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen in seiner Zentrale und einzigen Produktionsstätte sowie den Tochterunternehmen und Niederlassungen rund 900 Mitarbeiter.

Zusätzliche positive Impulse im Jahr 2014 hat die IAA Nutzfahrzeuge gebracht. Rund 20000 Besucher haben laut Unternehmen den Stand besichtigt. Das neue Konzept mit Fokus auf eine gewerkspezifische Vielfalt an Produkten hat begeistert. Dieser kundenorientierte Ansatz hat sowohl die gewerblichen als auch die privaten Nutzer auf den Stand gezogen. „Aufgrund unserer vielen Produktinnovationen zur IAA Nutzfahrzeuge 2014 mussten wir eine klare Linie, nicht nur in den Produkten, sondern auch auf unserem Messestand widerspiegeln. Durch unterschiedliche und zielgruppengerechte Bereiche sowie unsere aufmerksamkeitsstarke neue Kampagne haben wir unsere Besucher selbsterklärend über den Stand geführt“, sagt Reinhold Braun, Geschäftsführer der Sortimo International GmbH.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf besonders großes Interesse bei den Besuchern sind die beiden neuen Produktlinien Sortimo HD und WorkMo gestoßen. Diese erweitern die Sortimo Produktpalette und werden ab Februar 2014 zusätzlich zu der bewährten Einrichtung Globelyst und dem Do-it-yourself Regalsystem simpleco by Sortimo erhältlich sein. Sortimo HD (HD = Heavy Duty) bedient die mobilen Gewerke, die schwere Werkzeuge einsetzen sowie in rauem und schmutzintensivem Umfeld unterwegs sind und daher eine entsprechend stabile Fahrzeugeinrichtung benötigen. WorkMo (Work Mobility) ist eine intelligente Kombination aus Ordnungs- und Transportmodulen mit einer mobilen Arbeitsstation für flexible Anpassungen auf der Baustelle. Die gesamte Sortimo Produktpalette zeichnet sich durch einen innovativen Materialmix aus Faserverbundwerkstoffen, Kunststoffen, Metallen und Aluminium aus. Die vielseitigen Eigenschaften der Materialien erlauben es, die Ansprüche des Kunden hinsichtlich Stabilität, Qualität, Langlebigkeit und Gewicht zu erfüllen und ermöglichen darüber hinaus eine flexible Preisgestaltung. Kein anderer Hersteller arbeitet laut Sortimo mit solch einer Vielfalt an Materialien und geht so gezielt und branchengerecht auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse aller ein.

Sortimo hat sich für die Produktlinien im Vertrieb strukturell neu aufgestellt und startet stark und optimistisch in das Jahr 2015. Allein im ersten Quartal wird der Marktführer für Fahrzeugeinrichtungen auf fünf Fachmessen ausstellen. Der Januar startet mit zwei wichtigen Messen, der Eltec in Nürnberg und der Bau in München.

Die neuen Produktlinien WorkMo und Sortimo HD werden hier bereits zu sehen sein. Im Februar wird die offizielle Produkteinführung der innovativen Fahrzeugeinrichtungen stattfinden, mit der WorkMo und Sortimo HD verfügbar sein werden. (AL/jma)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Elf
Landkreis Augsburg

Plus Dies sind die Spieler für die Top-Elf der Vorrunde

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden