Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wasserrettung ist eine Aufgabe für Profis

10.08.2020

Wasserrettung ist eine Aufgabe für Profis

An heißen Tagen kühlen sich die Menschen gerne im Baggersee bei Langweid ab. Doch noch gibt es dort keine Wasserwachtstation.
Bild: Andreas Lode

Dass sich Langweid nun um eine Lösung bemüht ist gut. Denn der Wachdienst gehört in professionelle Hände.

Gut, dass die Gemeinde Langweid sich nun darum kümmern will, dass die Wasserwacht oder eine andere Wasserrettungs-Organisation einen Standort am fast noch ganz neuen Naherholungsgebiet bekommt. Denn der Wachdienst ist eindeutig Profiaufgabe und kann nicht von aufpassenden Eltern oder anderen Erwachsenen übernommen werden.

Nicht umsonst dauert es schon seine Zeit, bis die Schwimmer der Wasserretter ihre bronzefarbenen oder silbernen Ausweise bekommen, die zur Aufsicht in Schwimm- und Freibädern oder auch an freien Gewässern bevollmächtigen. Hier geht es nicht allein darum, die Augen offen zu halten. Die Profis erkennen erste Anzeichen, wenn eine Situation brenzlig wird, und wissen genau, wie sie sich dann verhalten müssen. Wer die richtigen Griffe nicht kennt, kann von einem Ertrinkenden leicht selbst in lebensbedrohliche Situationen gerissen werden. Wer ein Naherholungsgebiet mit Schwimmmöglichkeit schafft, muss so schnell wie möglich auch an die Verantwortung für die Badenden denken. Sicher, die Eltern müssen gerade am Wasser ihre Kinder im Blick behalten. Doch untergehen können auch geübte Schwimmer.

Lesen Sie dazu auch: Sorgt die Wasserwacht bald auch am Badesee in Langweid für Sicherheit?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren