Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Welden: Kleiner Hund stirbt in Welden qualvoll an Gift

Welden
29.10.2019

Kleiner Hund stirbt in Welden qualvoll an Gift

Der kleine Malteser hat möglicherweise einen Giftköder gefressen.
Foto: SR

In Welden haben zahlreiche Hundebesitzer nach „Chiccos“ Tod Angst vor präparierten Ködern. Der Malteser ist innerlich verblutet. War es ein gezielter Anschlag?

Mit einem verzweifelten Aufruf hat sich jetzt eine junge Frau aus Welden an die Öffentlichkeit gewandt. „Irgendjemand hat in Welden Giftköder verstreut – leider mit Erfolg. Unser Hund ist gestern qualvoll innerlich verblutet. Schweren Herzens nehmen wir Abschied und hoffen, dass der Täter gefasst wird“, schreibt sie auf Facebook. Knapp 700 Mal ist dieser Beitrag bis gestern Nachmittag bereits von anderen Lesern geteilt worden. Nun ist der Fall auch bei der Polizei in Zusmarshausen aktenkundig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.