Newsticker
20,2 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal gegen Coronavirus geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wie es um den Klimaschutz in der Region Augsburg steht

Region Augsburg

27.01.2021

Wie es um den Klimaschutz in der Region Augsburg steht

Immer wieder demonstrieren in der Region Augsburg vor allem junge Menschen für mehr Klimaschutz.
Foto: Doreen Garud, dpa (Symbolbild)

Am 11. Februar gibt es eine Online-Veranstaltung zum Klimaschutz für die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sowie die Stadt Augsburg. Worum es genau geht.

"Klimaschutz verankern – neue Segel setzen": Unter diesem Motto veranstalten der Landkreis Augsburg, der Landkreis Aichach-Friedberg und die Stadt Augsburg die 5. Klimaschutzkonferenz im Wirtschaftsraum Augsburg. Diese findet von 28. Januar bis 11. Februar 2021 im digitalen Raum statt.

Klimaschutz in der Region Augsburg bewegt viele Menschen

Zunächst gibt es online zielgruppenspezifische Formate (Satelliten), die für neue Impulse beim Klimaschutz in der Region sorgen sollen. Im Hauptevent werden die Formate zusammengeführt und die Grundideen und Ergebnisse dem breiten Publikum präsentiert. Das Hauptevent, das sich an alle Klimainteressierten richtet, die mehr über den Klimaschutz in der Region erfahren und über den Tellerrand blicken wollen, findet am Donnerstag, 11. Februar, statt. Anmeldungen dazu werden noch bis zum 4. Februar entgegengenommen.

"Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir die Serverkapazitäten für das Hauptevent noch einmal kräftig aufgestockt. Wir freuen uns über das große Interesse und möchten somit noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, sich über Klimaschutz in der Region zu informieren und sich aktiv an der Ausgestaltung zu beteiligen", so Johanna Rügamer, Klimaschutzmanagerin für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Alle Informationen zur Konferenz sowie zur Anmeldung sind unter www.klimaschutz-a3.de zu finden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren