Newsticker
Corona-Gipfel: Kostenlose Schnelltests sollen ab nächster Woche möglich sein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wie verhindert man ein Attentat?

Verlosung

25.01.2019

Wie verhindert man ein Attentat?

Jacqueline Macaulay und Wanja Mues liefern sich im Bühnenthriller „Heilig Abend“ ein Duell.
2 Bilder
Jacqueline Macaulay und Wanja Mues liefern sich im Bühnenthriller „Heilig Abend“ ein Duell.
Bild: Joachim Hiltmann

Stadthalle Neusäß zeigt den Thriller „Heilig Abend“

Heilig Abend – das klingt nach Idylle, Frieden und Freude im Kreis der Lieben. Bei Daniel Kehlmann wird daraus allerdings ein fesselnder Thriller. Für die Aufführung seines Schauspiels „Heilig Abend“ am Samstag, 2. Februar, ab 20 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir fünfmal zwei Freikarten.

„Die Vermessung der Welt“, ein Bestseller in 40 Sprachen übersetzt, zählt zu den erfolgreichsten Romanen der Nachkriegszeit und wurde mit Preisen überhäuft. Auf dem Theater toppt Kehlmanns „Heilig Abend“ den Erfolg von „Der Mentor“: An Heilig Abend kämpft ein Ermittler (Wanja Mues) in einem Verhörraum ab 22.30 Uhr gegen eine Philosophieprofessorin (Jacqueline Macaulay), um sie abzuhalten, um Mitternacht mit ihrem Ex-Mann einen Terroranschlag zu begehen. Kehlmann erweist dem Klassiker „High Noon“ hier die Referenz. Statt mittags droht das Finale um Mitternacht, statt mit Waffen duelliert man sich mit Worten.

Für den Bühnenthriller „Heilig Abend“ am Samstag, 2. Februar, ab 20 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir fünfmal zwei Freikarten. Wer gewinnen möchte, schickt uns bis zum Donnerstag, 31. Januar, eine mit vollständiger Anschrift und Telefonnummer versehene Postkarte an die AZ Augsburger Land, Bahnhofstraße 8, 86368 Gersthofen und schreibt uns, in wie viele Sprachen Daniel Kehlmanns „Die Vermessung der Welt“ übersetzt wurde.

Eine Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist außerdem auch per E-Mail an die Adresse gewinnspiel. landbote@augsburger-allgemeine.de möglich. (lig)

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter augsburger-allgemeine.de/datenschutz oder Telefonnummer 0821/777-2355.

für 19,50/16,50/12 Euro gibt’s an der Theaterkasse der Stadthalle Gersthofen im Ballonmuseum, Bahnhofstraße 8, sowie bei unseren Servicepartnern Der Buchladen (Gersthofen) und Modellbau Koch (Stadtbergen).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren