Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Drei Tage lang wird der Gersthofer Rathausplatz zur Partyzone

Gersthofen
11.02.2024

Drei Tage lang wird der Gersthofer Rathausplatz zur Partyzone

Das - vorwiegend männliche - Publikum lag Isi Glück, einer ehemaligen Schönheitskönigin, zu Füßen.
Foto: Oliver Reiser

Die Faschingsgesellschaft Lechana sorgt mit Ballermann-Stars wie Isi Glück, einem Kinderfaschingszug und einem Tanz um den Narrenbaum für Stimmung im Herzen der Stadt

„Wow! Was für eine Stimmung. Die Gersthofer haben’s darauf!“ So urteilte eine Frau in den sozialen Medien über das Geschehen, das sich am Freitagabend auf dem Rathausplatz abspielte. Knapp 1.000 Feierwütige, zum größten Teil bunt und fantasievoll kostümiert, fanden sich zur Lech Au-Party der Faschingsgesellschaft Lechana ein, tanzten, sangen und tranken bis weit nach Mitternacht, dass fast die Biervorräte zur Neige gingen. 

Angesichts der relativ milden Temperaturen und der Party-Musik fühlte man sich fast nach Malle versetzt. Ja, regelrechtes „Inselfieber“ machte sich breit, als die Stars der Ballermann-Szene einheizten: Partyschlagersänger Honk („Wochenende, Saufen, Geil“, „Mittags knallt die Sonne“), DJ Biene („Wir saufen wieder Kümmerling“) und zu guter Letzt die aus Mallorca eingeflogene Isi Glück, die direkt vom Münchner Flughafen zur Bühne in die Gersthofer Narrenarena chauffiert wurde. 

Fasching Gersthofen Lech Au Party Rathausplatz Isi Glück
29 Bilder
Malle-Stimmung auf dem Gersthofer Rathausplatz
Foto: Oliver Reiser

Bauchfrei, mit Sprüchen und seichten Texten („Ich schieß mich weg“, „Knicklicht“, „Die Berge über uns“) sorgte die Ex-Schönheitskönigin, die nach eigenen Angaben 6.000 Euro für einen 30-minütigen Auftritt kassiert, mit ihrem Partyhit „Ich hab einen Delfin in meiner Bauchtasche“ nochmals für Jubelstürme unter dem freien Nachthimmel. „Für diese Art von Musik muss man schon ein paar Bier intus haben“, stellte eine Besucherin fest. Vor allem den männlichen Zuhörern schienen die stimmlichen Qualitäten der attraktiven Blondine, die auch schon als Model gearbeitet hat, egal gewesen zu sein. Sie besetzten die besten Plätze vor der Bühne und zückten reihenweise ihre Handys.

Viele Narren und gute Stimmung beim Fasching in Gersthofen

„Wir hatten noch etwas mehr Zulauf, als im vergangenen Jahr“, bilanzierte Tobias Gaugenrieder vom Organisationsteam der Lechana, die mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern den Ausschank auf dem Rathausplatz übernommen hatte. Dort tummelten sich viele fantasievoll verkleidete Gestalten, die zunächst vom Sicherheitsdienst mit verschiedenfarbigen Bändchen, die den Genuss von Alkohol regelten, ausgestattet wurden. Tobias Fleischmann und seine Panzerknacker-Gang hatten gar eine Gelddruckmaschine im Einsatz, mit der sie „Kolla-Dollars“ unters Partyvolk brachten. „Die Stimmung war großartig. Selbst die Stars, die hier aufgetreten sind, waren davon begeistert“, freute sich Tobias Gaugenrieder aber vor allem über eines: „Alles ist friedlich abgelaufen.“ 

Drei Tage lang wird der Gersthofer Rathausplatz zur Partyzone
55 Bilder
Ein bunter Gaudiwurm mit 380 Mitwirkenden in Gersthofen
Foto: Oliver Reiser

Friedlich ging es am Samstag weiter. Zum zweiten Mal startete der Kinderfaschingszug, von dem die Organisatoren im vergangenen Jahr fast überrollt wurden. Diesmal hielten sich die Menschenmassen am Straßenrand in Grenzen, nicht jedoch die Zahl der trotz eines Halteverbots entlang der Zugstrecke parkenden Autos. Insgesamt gingen 13 Gruppen mit 380 Teilnehmenden (davon 60 Betreuerinnen und Betreuer) auf einer leicht veränderten Strecke an den Start. Nach dem Marsch von der Anna-Pröll-Mittelschule über die Brahmsstraße ging es diesmal nicht durch den Stadtpark, sondern über die Bahnhofstraße zum Rathausplatz. So marschierten unter anderem die Schneemänner des TSV Gersthofen, die Bausteine des Heimat- und Volkstrachtenverein, das Feuerwehrauto der Partyfreunde Gersthofen, die Gespenster aus der Kindertagesstätte Lech Strolche, die Hexen und Zauberer aus dem Ulrichskindergarten und viele Aktive, die man vor Wochenfrist noch auf der Bühne der Kinderkolla gesehen hatte, im Schatten des alten Wasserturms am Ballonmuseum vorbei. Auf dem Rathausplatz feierten die vielen Dinos, Piraten, Einhörner, Superhelden, Prinzessinnen und Quietscheentchen munter weiter. 

Fasching Gersthofen Tanz um den Narrenbaum Gersthofen Rathausplatz 3
66 Bilder
Garden tanzen in Gersthofen um den Narrenbaum
Foto: Oliver Reiser

Närrisches Treiben um den Baum auf dem Rathausplatz

Zwischen Rathaus, Stadthalle und City Center gaben sich auch am Sonntag die Narren und Närrinnen beim Tanz um den Narrenbaum, der zur Weihnachtszeit mal ein Christbaum war, ein Stelldichein. Beim Schaulaufen verschiedener Garden und Musikgruppen waren neben den Gastgebern der Lechana und ihrer Nachwuchsgarde Little Magic's auch die Augspurgia, der FFC Augsburg, das Männerballett der Dalachia, der CCK Fantasia, die Laugnataler Faschingskracher, die Showtanzgruppe Neukirchen, die Tanzschule Dance Emotion und die Guggamusik aus Mönchsdeggingen dabei. Nach diesem über sechsstündigen Feuerwerk des Frohsinns sorgte dann ein krachendes Brillantfeuerwerk für den krönenden Abschluss dieser drei Tage im Herzen der Faschingshochburg Gersthofen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.