Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Wie Gersthofen die Radwege ausbauen und sicherer machen will

Gersthofen
13.01.2022

Wie Gersthofen die Radwege ausbauen und sicherer machen will

Eng und oft gefährlich für Radfahrer ist es auf der Brahmsstraße, dem wichtigsten Schulweg Gersthofens.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Plus Mit dem Fahrrad in Gersthofen unterwegs zu sein, ist oft beschwerlich. Zwei Hauptachsen könnten entstehen, so ein Vorschlag. Das ist aber bei Weitem nicht alles.

Radfahrstreifen auf der Augsburger Straße, enge Zufahrt zum Schulzentrum - den Radfahrern wird das Leben auf Gersthofen derzeit oft nicht leicht gemacht. Dies soll sich ändern. Derzeit wird an einem Mobilitätskonzept für die ganze Stadt gearbeitet. Dieses soll zum Ende dieses Jahres stehen. Noch im ersten Quartal sollten die Verkehrsplaner erste Details vorstellen, kündigt Bürgermeister Michael Wörle an. Es stehen aber schon Vorschläge im Raum - nicht allein, was die Radstrecken betrifft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.