Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Das Landratsamt hebt den Katastrophenfall auf

Landkreis Augsburg
10.06.2024

Das Landratsamt hebt den Katastrophenfall auf

Auch in Nordendorf ist bei dem Hochwasser viel Müll angefallen.
Foto: Marcus Merk

Das Landratsamt Augsburg hat am Montagmittag den Katastrophenfall aufgehoben. Dieser war wegen der Hochwasserkatastrophe ausgerufen worfen.

Der Katastrophenfall für den Landkreis Augsburg ist aufgehoben. Das teilte das Landratsamt am Montag auf seiner Homepage mit. Dort wird auch deutlich: Die Aufräumarbeiten gehen weiter und die Entsorgung ist gar nicht so einfach. Ein Überblick: 

Das Landratsamt hebt den Katastrophenfall auf
121 Bilder
Der Landkreis Augsburg steht unter Wasser: Das Unwetter in Bildern
Foto: Marcus Merk, Maximilian Czysz, Elmar Knöchel, Josef Thiergärtner, Katharina Indrich, Marco Keitel, Karin Marz

Bei den Wertstoffsammelstellen kann zwar fast der komplette Hochwassermüll angeliefert werden. Problemabfälle und Bauschutt werden aber nicht angenommen. Das heißt: Bauschutt wie Fliesen, Mineralwolle, Waschbecken, Ytong müssen entweder bei einem privaten Entsorgungsunternehmen oder bei der Bauschuttannahmestelle der jeweiligen Gemeinde abgegeben werden. 

Zentrale Container zur Abgabe von Hochwassermüll (außer Elektrogeräten, Problemabfall und Bauschutt) wurden an folgenden Orten aufgestellt: Allmannshofen, An der Schmutter, Biberbach, Am Alten Feuerwehrplatz, Dinkelscherben, Ferrumstraße, Kühlenthal, Schmutterweg 1. 

Wo man kaputte Elektrogeräte abgeben kann

Hochwassermüll (dazu gehören weder Elektrogeräte, noch Problemabfall oder Bauschutt) kann auch an folgenden Standorten abgegeben werden: Königsbrunn, Bobinger Straße 10, Fa. Remondis, Montag bis Freitag, 7 bis 16 Uhr, Neusäß-Täfertingen, Täfertinger Straße 48, Fa. Andreas Thaler, Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr, Samstag, 8 bis 12 Uhr, Gersthofen, Beethovenstraße 11, Fa. Remondis, Montag bis Freitag, 7 bis 16 Uhr. 

Elektrogeräte werden aus Brandschutzgründen nur bei den Wertstoffsammelstellen angenommen.

Lesen Sie dazu auch

Was wird aus Pflanzen und Sandkästen mit Ölfilm?

Der Ölfilm auf Pflanzen und Gartenabfällen dürfte, so verkündet es das Augsburger Landratsamt, laut Bayerischem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz bis Herbst abgebaut sein. Sei der Boden aber erkennbar mit Öl getränkt oder mit einer dicken Ölschlammschicht bedeckt, sollte man sich mit dem Landkreis Augsburg bezüglich eines Abtrags des belasteten Bodens und die Art seiner Entsorgung abstimmen. Auch sichtbar verunreinigter und nach Öl riechender Sand in Sandkästen müsse ausgetauscht werden.

Ölhaltiges Gras und andere betroffene Gartenabfälle sind als Restmüll zu entsorgen. Die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe sind unter www.awb-landkreis-augsburg.de oder in der AbfallApp zu finden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.