1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Diedorf dreht einen 0:3-Rückstand

Fußball

12.08.2019

Diedorf dreht einen 0:3-Rückstand

Neuzugang Josef Sauler (rechts) erzielte für den VfL Westendorf den Ehrentreffer gegen den SV Thierhaupten mit Lukas Urbanke.
Bild: Karin Tautz

Beim Test in Wulfertshausen gelingt ein 4:3-Sieg. Thierhaupten schlägt Westendorf

Langsam wird’s ernst: Nur noch wenige Tage, dann beginnt der Punktspielbetrieb auch in den unteren Klassen.

Moral bewies der TSV und konnte im letzten Test vor dem Start der Punktrunde noch einmal Selbstvertrauen tanken. Den Rückstand von 0:3, begünstigt durch mehrere individuelle Fehler, drehten Benedikt Wellkamp, der zweimal per Elfmeter erfolgreich war, Sebastian Batz und Tobias Janetschek in einen vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Auswärtssieg. (bewe)

Simon Forster und Reinhold Armbrust sorgten in Halbzeit eins für den Grundstein des Thierhauptener Erfolgs. Josef Sauler gelang nach der Pause der Ehrentreffer für Westendorf.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Gastgeber waren über weite Strecken klar überlegen und gewannen trotz vieler Auswechslungen klar mit 3:0. Die Tore erzielten Julian Joachim und Max Seldschopf im ersten Abschnitt sowie Elias Maierhörmann mit der zweiten Halbzeit. (BiLa)

Sebastian Müller und Mark-Andre Wimmer schießen sich warm für die neue Saison: Die beiden erzielten die Treffer beim 4:0 gegen die zweite Auffinger Vertretung. Die zweite Mannschaft des TSV besiegte den Hainhofer SV mit 5:3 (5:2).

Oliver Haberkorn (8.) brachte die Gastgeber kurz nach Anpfiff in Führung. Nach der Pause gelang Tobias Langenwalter (73.) nach einem Strafstoß der Ausgleich.

Gessertshausen – TSV Pfersee 1:1 (0:0) Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber erkämpften sich gegen den spielerisch überlegenen Kreisklassisten ein verdientes 1:1. Die Gäste gingen in der 67. Minute durch Delpiro Hamid in Führung. In der 90. Minute glich die Heimmannschaft durch Gernot Forstner zum 1:1-Endstand aus. Beide Mannschaften hatten noch je drei hochkarätige Torchancen. (AL)

Fünf Treffer in einer Halbzeit bekamen die Zuschauer beim Test zwischen Alsmoos-Petersdorf und dem Bezirksliga-Absteiger Horgau zu sehen. Peter Berger (4.) und Maximilian Vogele (36.) legten vor, ehe Lars Jaud (39.) den Anschlusstreffer erzielte. Dann besorgte Philipp Mayer das 3:1. Wiederum Jaud brachte die Gastgeber vor der Pause auf 2:3 heran. In der Nachspielzeit fiel der Ausgleich durch Benesch.

Nach der Pause ging’s rund: Julian Kania (3) sowie Simon Achatz brachten die Gäste aus Dinkelscherben mit 4:0 in Führung. Das halbe Dutzend voll gemacht hatten schließlich Kastner und Berchtenbreiter.

Ein gerechtes Remis gelang der Ullmann-Truppe gegen den Kreisligisten. Kevin Pinar überlistete den hoch stehenden Anhauser Torwart Wiedemann mit einem tollen Tor von der Mittellinie (25.). Nur die Querlatte visierte Fabian Karg nach 30 Minuten an. Alexander Knotek markierte nach Zuspiel von Martin Schnierle den Halbzeitstand von 2:0 (41.). Florian Thalmeir verhinderte mit seinem Doppelpack (48., 73.) die Niederlage für die Gäste. In der Schlussminute hatten beide Teams noch den Sieg auf dem Fuß, wobei jeweils die beiden Keeper glänzend retteten. Reserven: 0:5. (bph)

Die bessere Chancenverwertung gab den Ausschlag für den Sieg des Ost- beim West-B-Klassisten. Während Herbertshofen seine Gelegenheiten nicht verwertete, netzten Maximilian Weinmüller (75.) und Alin Gogut (89.) zum 2:0 für den SVT ein. (edi)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren