1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Johannes Maier trifft mitten ins Gold

Bogenschießen

05.07.2019

Johannes Maier trifft mitten ins Gold

Johannes Maier vom Schützenverein Edelweiß Thierhaupten wurde in Garching bayerischer Meister im Bogenschießen.
Bild: Edelweiß Thierhaupten

Nach der bayerischen Meisterschaft geht es für den Thierhauptener sofort weiter zur Sommer-Universiade

Für die Bogenschützen des Schützenverein „Edelweiß“ Thierhaupten stand die bayerische Meisterschaft Freiluft an, die auf der neu gestalteten Bogensportanlage des Bayerischen Sportschützenbundes in Garching-Hochbrück ausgetragen wurde. Emely Freund startete in der Schülerklasse B, Johannes Maier bei den Herren.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Eine Qualifikationsrunde mit 72 Pfeilen schloss Johannes Maier als Zweitplatzierter ab. Im Viertelfinale musste Maier gegen Philipp Weiß aus Trudering antreten, den er relativ problemlos mit 7:3 auf die Zuschauerränge verbannte. Im Halbfinale wartete dann mit dem Drittplatzierten der Vorrunde der erste „dicke Fisch“. Aber auch Jakob Hetz vom BSC Reuth leistete kaum Gegenwehr und wurde mit 6:0 ins Bronzefinale geschickt.

Im Finale kam es dann zum Showdown der beiden Nationalkadersportler auf dem Platz. Mit Felix Wieser von der FSG Tacherting stand Johannes Maier ein „harter Brocken“ gegenüber. Wieser, der letztjährige Titelträger, wehrte sich auf hohem Niveau, konnte aber die letzten Endes deutliche Niederlage mit 0:6 nicht abwehren. Mit einer überzeugenden Leistung gewann Maier bei Temperaturen weit über 30 Grad den begehrten Titel des bayerischen Meisters bei den Herren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Emely Freund zeigte bei den weiblichen B-Schülern viel Kampfgeist. Doch machte ihr das extrem heiße Wetter zu schaffen. Sie beendete diese bayerische Meisterschaft mit einem neunten Platz.

Für Johannes Maier ging es anschließend zur Sommer-Universiade, den Olympischen Spielen der Studenten, die vom 3. bis 14. Juli im italienischen Neapel stattfinden. Hier treten über 8000 Sportler aus 150 Nationen gegeneinander an. Maier ist dabei einer von drei bundesdeutschen Bogenschützen, die vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband dafür nominiert wurden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren