Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Sport: Solidarität ist die beste Medizin gegen Corona

Sport
04.01.2021

Solidarität ist die beste Medizin gegen Corona

Mit guten Konzepten konnte man laut Geschäftsstellenleiter Stefan Buchholz beim TSV Diedorf die Mitglieder halten.
2 Bilder
Mit guten Konzepten konnte man laut Geschäftsstellenleiter Stefan Buchholz beim TSV Diedorf die Mitglieder halten.

Wie es den Vereinen im zweiten Lockdown geht und wie man versucht, die Mitglieder bei Laune zu halten Alle hoffen, dass es so bald wie möglich weitergeht, um den Nachwuchs nicht an die Spielkonsolen zu verlieren

Eigentlich wäre in den letzten Wochen die Zeit der Weihnachtsfeiern und Neujahrsempfänge gewesen. Doch für die Sportvereine im Augsburger Land geht im Lockdown gar nichts. Sowohl der Wettkampf- und der Breitensport als auch die gesellschaftlichen Aktivitäten sind durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gecancelt. Und das in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal. Nachdem man im Sommer unter strengen Hygienevorschriften den Trainingsbetrieb wieder hochgefahren hatte, steht nun seit 1. November erneut alles still. Auf den Freisportflächen wächst das Gras, in den Hallen sammelt sich der Staub am Boden. Viele Experten befürchten, dass dem Sport der Nachwuchs an die Spielkonsolen verloren geht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.