Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Frauenfußball: Wie gewonnen, so zerronnen

Frauenfußball
07.05.2024

Wie gewonnen, so zerronnen

Nina Altmann (helles Trikot) gelang gegen den SV RW Überacker ein Doppelpack. Zum Sieg reichte das für die Landesliga-Frauen des SC Biberbach nicht. Foto: Karin Tautz
Foto: Karin Tautz

Der SC Biberbach muss nach 2:3-Auswärtsniederlage die Tabellenspitze der Landesliga wieder abgeben. SSV Anhausen kann sich behaupten.

Nur eine Woche nach der Übernahme der Tabellenführung in der Landesliga mussten die Frauen des SC Biberbach diese wieder abgeben. Beim abstiegsgefährdeten SV RW Überacker unterlagen sie mit 2:3. Die Spitzenposition verteidigen konnte indes der SSV Anhausen in der Bezirksoberliga mit einem 5:1-Sieg bei Schwaben Augsburg II.

  • SV RW Überacker - SC Biberbach 3:2 (0:0). Das Hinspiel in Überacker (Gemeinde Maisach), das aufgrund einer Verlegung erst vor eineinhalb Wochen stattfand, konnten die Biberbacherinnen deutlich mit 4:1 für sich entscheiden. Die Heimelf, die um den Klassenerhalt kämpft, zeigte im Vergleich zum Hinspiel viel Wille und Engagement. Damit blieb es zur Pause bei einem 0:0. Dann ging es Schlag auf Schlag: Nur eine Minute nach Wiederanpfiff gerieten die Gäste nach einem Ballverlust und zu passivem Defensivverhalten 0:1 in Rückstand. Wiederum nur eine Minute später konnte Nina Altmann nach einer Ecke zum 1:1 ausgleichen. Doch nach wenigen Minuten gingen die Überackerinnen wieder in Führung (50.). Es kam zu einem offenen Schlagabtausch, denn wieder nach nur einer Minute schnürte Nina Altmann ihren Doppelpack zum 2:2. Der Ausgleich hielt aber nicht lange. Überacker ging erneut in Führung (58.). In der letzten halben Stunde konnten die Biberbacherinnen ihre Torchancen nicht nutzen. Außerdem wurde ein eindeutiger Elfmeter für den SCB nicht gepfiffen, bei dem Sophia Hammerl gehalten wurde.
  • Nächste Woche geht es für die Damen aus Biberbach auf ihre weiteste Auswärtsfahrt nach Thenried an die tschechische Grenze. Dabei reist der SCB mit einem Reisebus und vielen Fans an. Spielbeginn ist um 16 Uhr. (scb-)

    Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

    Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

    Themen folgen

    Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

    Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.