Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Die erste Saisonniederlage fällt deftig aus

Fußball
23.10.2023

Die erste Saisonniederlage fällt deftig aus

Alle Hände voll zu tun hatte Biberbachs Torhüter Tristan Radoki. Die 1:5-Niederlage beim TSV Leitershofen (von links Florian Salomon und Tobias Senger) konnte er nicht verhindern. Foto: Andreas Lode
Foto: Andreas Lode

Plus Der TSV Leitershofen stürzt in der Kreisklasse Nordwest den bisherigen Spitzenreiter SC Biberbach. Der Aufsteiger verliert auf der Alm seine weiße Weste.

Im neunten Spiel hat es nun auch den SC Biberbach erwischt. Beim TSV Leitershofen gab es für den bisher verlustpunktfreien Aufsteiger eine bittere 1:5-Klatsche. Damit muss sich der SCB nun mit den zweiten Platz in der Kreisklasse Nordwest begnügen, den die SpVgg Auerbach-Streitheim konnte auswärts beim TSV Dinkelscherben II mit 4:2 gewinnen und übernimmt damit die Tabellenspitze.

  • TSV Leitershofen - SC Biberbach 5:1 (2:0). Die Hausherren starten gut und hatten mehr Spielanteile. In der 14. Minute konnte der TSV Leitershofen das erste Mal Kapital daraus schlagen. Eine Flanke wurde im Strafraum verlängert und Lukas Mayer köpfte zum 1:0 ein. Die Gastgeber hatten in der 35. Minute die Chance zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Benni Gerstmeier nach einer guten Kombination auf 2:0. Die Gäste kamen motiviert aus der Kabine und wollten den Rückstand aufholen, doch die Abwehrreihe des TSV Leitershofen stand sicher. In der 68. Minute köpfte Bajram Gocevic eine Ecke zum 3:0 ein. Danach öffneten sich immer mehr Räume und nach einem Konter konnte Justin Acker zum 4:0 einschieben. In der 84. Minute netzte Max Wieland einen Elfmeter zum 5:0 ein. Auch der Ehrentreffer durch André Ebert zum 5:1 fiel vom Elfmeterpunkt. - Zuschauer: 150. (flm-)
  • TSV Täfertingen - VfR Foret 0:1 (0:1). Der TSV kassierte die erste Heimniederlage und verabschiedete sich endgültig aus der oberen Tabellenregion. Die Gäste standen tief und verteidigten kompakt. Kurz vor der Pause fiel das goldene Tor, als ein scharf vors Tor getretener Eckball von Angreifer Emre Ulu von Heimtorwart Elias Schnaubelt nur ins eigene Tor abgewehrt werden konnte. Nach dem Wechsel war der TSV zwar drückend feldüberlegen, kam aber gegen eine vielbeinige und leidenschaftlich kämpfende Foreter Abwehr kaum zu Torgelegenheiten. Die wenigen echten Chancen wurden dann letztlich ungenau und überhastet vergeben, zudem hatte der Gästekeeper Kagan Kalkan einen echten Glanztag und vereitelte die seltenen Schüsse, die auf sein Tor kamen. – Zuschauer: 80. (kabö)
  • TSV Dinkelscherben II - SpVgg Auerbach-Streitheim 2:4 (2:3). Die TSV-Reserve verkaufte sich sehr ordentlich gegen den Tabellenführer, vor allem im ersten Durchgang. Da konnte die zweimalige Führung durch Samet Kurt (12.) und Philipp Hildensberger (18.) durch Elias Seibold (13.) und Julian Kraus (24.) jeweils ausgeglichen werden. Nach dem erneuten Führungstreffer zum 2:3 durch Philipp Hildensberger (33.) hatte Elias Seibold mit einem Pfostenschuss Pech. Nach der Pause gelang Michael Furnier früh der Treffer zum 2:4 (51.) und zog damit den Stecker bei den Lila-Weißen, die den Zwei-Tore-Rückstand nicht mehr egalisieren konnten. So konnte Auerbach am Ende einen umkämpften, aber verdienten Sieg mitnehmen. - Zuschauer: 100. (maku)
  • TSV Ustersbach - SV Gablingen 3:3 (2:2). Ein spektakuläres 3:3 bekam die zahlreichen Zuschauer in Ustersbach zu sehen. Dass dies für die srsatzgeschwächten Gäste am Ende glücklich war, hatte sich zu Beginn nicht abgezeichnet. Denn Maximilian Krainik brachte die Gablinger bereits in der 3. Minute in Führung und Dominik Mairhörmann verhinderte kurz darauf gar das 0:2. Die Ustersbacher schüttelten sich und kamen besser ins Spiel. Tobias Berchtold erzielte den Ausgleich. Weil Dennis Biber einen Elfmeter nur an die Latte setzte, konnte auf der anderen Seite der SV erneut in Führung gehen. Mario Grünwald staubte ab (35.). Mit dem schönsten Tor des Tages glichen die Hausherren erneut aus. Malik Benzanech traf in den Winkel (41.). In der zweiten Halbzeit waren die Gelb-Blauen nun klar spielbestimmend. Die Führung durch Mehmet Sentürk war die logische Konsequenz (80.). Doch Alexander Roth traf kurz vor Schluss recht überraschend für Gablingen zum 3:3-Endstand. - Zuschauer: 120. (BiLa)
  • SV Thierhaupten - FC Langweid 2:3 (2:2). Besser ins Spiel kamen die Gäste, die gleich in der 3. Minute aus einer Ecke per Fallrückzieher durch Adrian Hyra das 0:1 erzielten. Eine knappe Viertelstunde später traf Sebastian Tyroller per Kopf ebenfalls nach einer Ecke den Ausgleich. Doch beinahe im Gegenzug erfolgte ein Konter der Langweider, die durch Christoph Werner zum 1:2 erfolgreich waren (26.). Danach wieder der Ausgleich, als Dominik Bröll per Kopf den Pausenstand erzielte (41.). Nach dem Seitenwechsel mühten sich beide um die Oberhand auf dem Platz - besser gelang dies den Gästen, bei denen Christoph Werner einen Freistoß über die Mauer unhaltbar versenkte (54.). (cm-)
  • TSV Steppach - SpVgg Bärenkeller 0:0. Nichts Zählbares gelang dem TSV Steppach gegen den Tabellenletzten aus dem Bärenkeller, der somit endlich ein Pünktchen einfahren konnte. - Zuschauer 50.
  • Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

    Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

    Die Diskussion ist geschlossen.