Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Eigentor stellt die Weichen für TSV Steppach auf Abstieg

Fußball
10.06.2024

Eigentor stellt die Weichen für TSV Steppach auf Abstieg

Am Boden zerstört! Nach einer 2:4-Niederlage gegen den SV Straß müssen Christian Pöhlmann und der TSV Steppach aus der Kreisklasse absteigen. Foto: Andreas Lode (Archiv)
Foto: Andreas Lode

Der TSV Steppach muss nach einer 2:4-Niederlage vor fast 400 Zuschauern gegen den SV Straß in die A-Klasse absteigen.

Seit Freitagabend, 20.53 Uhr, ist es perfekt: Der TSV Steppach muss aus der Kreisklasse Nordwest in die A-Klasse absteigen. Der Zwölfte der Neuburg zurück. Der Zweitplatzierte der Kreisklasse Nordwest unterlag im Relegationsspiel vor knapp 400 Zuschauern in Aindling gegen den Vizemeister der A-Klasse Neuburg, den SV Straß, mit 2:4.

Dabei hatte dieses „Endspiel“ auch Sicht des SV Straß gleich mit einem echten Schock begonnen: Bereits nach 20 Sekunden wurde Stephan Pils bei einer Rettungsaktion von seinem Gegenspieler unglücklich getroffen und musste kurz darauf ausscheiden.

Seine Teamkollegen benötigten indes keine allzu lange Zeit, um sich von diesem Ausfall ihres Spielführers zu erholen. Bereits in der achten Minute hätte Straß in Führung gehen können, ja fast schon müssen. Doch Spielertrainer und Goalgetter Marco Friedl schoss aus acht Metern freistehend über die Querlatte.

Acht Zeigerumdrehungen später konnten die mitgereisten SVS-Anhänger dann aber doch jubeln – wenn auch unter gütiger Mithilfe des TSV Steppach. Bei einem „langen“ Ball auf Aikhionbare zögerte TSV-Schlussmann Gianluca Pabst beim Herauslaufen einen Tick zu lange. Der Straßer Angreifer war einen Schritt schneller und feierte die Führung (16.) in gewohnter Manier mit einem Rückwärtssalto.

Und Steppach? Der Kontrahent aus dem Landkreis Augsburg ließ zwar bis dahin den Ball ganz ordentlich laufen. Gefährlich vor dem SVS-Kasten wurde es zunächst allerdings nicht. Dies sollte sich jedoch in der 21. Minute ändern. Nach einem Einwurf setzte sich Maximilian Weilandt spielend leicht gegen seinen Gegner durch und traf aus 16 Metern ins lange Eck – 1:1! Doch damit nicht genug. Als sich die SVS-Kicker von diesem Dämpfer langsam erholt hatten, schlug Steppach abermals zu . Nach einer Ecke kam Maximilian Wild erneut an den Ball und flankte diesen in der gegnerischen Strafraum, wo er von einem Straßer Kopf unhaltbar ins eigene Gehäuse verlängert wurde (40.). Kurz vor der Pause hatte Aikhionbare noch den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber freistehend am stark reagierenden Pabst (44.).

Nach dem Wiederbeginn zeigten seine Schützlinge dann aber exakt jenes Gesicht, dass der ehemalige Regionalliga-Stürmer Marco Friedl sehen wollte. Während die Steppacher in der Offensive plötzlich kaum noch stattfanden, lief ein Angriff nach dem anderen in Richtung des TSV-Kastens. Die logische Konsequenz: Innerhalb von sechs Minuten hatte der SV Straß diese Partie wieder gedreht. Erst köpfte Andreas Hutter eine Ecke zum 2:2-Ausgleich ein (60.). Dann lenkte Michael Däubler einen Schuss von Friedl zum 3:2 ins eigene Netz (66.). Das entscheidende 4:2 in der 83. Minute erzielte erneut Hutter nach einem Konter.

In einem weiteren Relegationsspiel sicherte sich der Burgheimer Ortsrivale des SV Straß, der FC Illdorf den Aufstieg in die Kreisklasse durch einen 2:1-Sieg gegen dei SpVgg Langerringen II.

TSV Steppach: Pabst, M. Däubler, Pöllmann, A. Däubler, Steinleitner, Deeg, Simon, Kraft, Hiesch, Weidt (Christl, Jelic, Hartinger, Manieri, Heinrich, Höhnle, Rothschild, Deininger, Mayr, Treu, Frühwald).

SV Straß: N. Rechner, Pils, L. Friedl, L. Wayrauch, Nagl, A. Hutter, Zuberi, Aikhionbare, J. Rechner, Pawlak, M. Friedl (Martin, Hecht, Surobov, Schuster, Räth, Tasiu.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.