Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Thierhaupten: Auf der Bustour den neuen Arbeitsplatz kennenlernen

Thierhaupten
16.05.2024

Auf der Bustour den neuen Arbeitsplatz kennenlernen

Egenberger Job Bustour Die Agentur für Arbeit veranstaltet zusammen mit dem Jobcenter Landkreis Augsburg eine Job Bustour durch verschiedene Betriebe in Thierhaupten.
Foto: Diana Dontsul

Der "Jobturbo" möchte Menschen, die aus ihren Heimatländern nach Deutschland geflohen sind, eine bessere Möglichkeit der Arbeitssuche bieten.

Fachkräftemangel ist in deutschen Betrieben seit einiger Zeit ein Problem. In fast jeder Branche fehlt es an Nachwuchs. Auf der anderen Seite stehen geflüchtete Menschen, die arbeiten wollen, aber aufgrund sprachlicher Hürden und fehlendem Wissen scheitern. Mit dem Programm "Jobturbo" will die Agentur für Arbeit Abhilfe für beide Probleme gleichzeitig schaffen. 

Mehr Integration am Arbeitsplatz

Das Jobcenter Augsburger Land der Agentur für Arbeit veranstaltete eine Bustour durch vier Betriebe in Thierhaupten für Geflüchtete aus der Ukraine und acht Asylherkunftsländern. "Wir wollten einfach einen neuen Weg ausprobieren. Diese Menschen haben auch Ängste und da benötigt man dann so Arbeitgeber wie diese", sagt Klaus Schmitz, Geschäftsführer des Jobcenters, über das Programm. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten sich die Betriebe von innen ansehen und ihre Fragen direkt an die Geschäftsführer stellen. Begleitet wurden sie dabei von Dolmetschern und Mitarbeitern des Jobcenters.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Mit dem Job-Shuttle wurden die Teilnehmer des Jobturbos zu vier verschiedenen Betrieben gefahren.
Foto: Diana Dontsul

Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, begrüßte die Teilnehmer mit einem Vortrag über das Unternehmen. Danach wurden den Anwesenden bei einer Führung die verschiedenen Arbeitsangebote vorgestellt. "Jeder bringt seine eigene Geschichte mit und seine eigene Sichtweise. Wir produzieren zwar in Thierhaupten, aber wir vertreiben in die ganze Welt." Und da helfe es unheimlich, wenn man eine internationale Einstellung habe. "Diese Kombination macht uns einfach aus", beschrieb Meinzer das Unternehmen und warum sie an dem Projekt teilnehme. So stellte sie als Arabisch-Dolmetscherin eine Mitarbeiterin der Aumüller Aumatic GmbH, Iman Alhoussein, vor. 

Im Rahmen des Jobturbo des Jobcenters Augsburger Land, bekamen geflüchtete Menschen Touren in verschiedenen Betrieben. Hier sind sie gerade beim Egenberger Busunternehmen in Thierhaupten.
Foto: Diana Dontsul

Neue Zukunft in Deutschland

Auch das Egenberger Busunternehmen möchte auf internationale Arbeitskräfte setzen. So kann man den Busführerschein direkt im Betrieb machen, da dieser eine eigene Busfahrschule haben. Adalbert Koller, der seit April in der Disposition arbeitet, agierte als Dolmetscher für die ukrainischen Teilnehmer. Am Ende durften die Teilnehmer an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen. Sie drehten an einem Rad und erhielten verschiedene Preise, von Schlüsselanhängern über Blöcke bis zum Hauptpreis, einer LED-Taschenlampe.

Bei Egenberger hatten die Teilnehmer die Chance tolle Gewinne mitzunehmen.
Foto: Diana Dontsul

Anastasija Sheremta nahm am "Jobturbo" teil, weil sie ihre Zukunft in Deutschland sieht. "Ich muss mich entscheiden, was ich hier weiter machen möchte. Möchte ich eine Ausbildung, eine Weiterbildung oder doch eine Umschulung machen?", sagte die gelernte Bürokauffrau. Sie ist vor zwei Jahren aus der Ukraine hierhergekommen. So wie Vladyslava Dehtiarova. "Ich bin gerade auf der Suche. Aber ich muss mein Deutsch verbessern", erzählt die Ukrainerin. Sie arbeitete dort im Kundenservice und hatte viel Kontakt mit Menschen, daher interessierte sie sich für die Führung im Hotel Kloster Holzen. Alle Teilnehmer haben schon einen Integrationskurs durchlaufen.

Lesen Sie dazu auch

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.