Newsticker
Russische Angriffe im Osten bringen die Ukraine in Bedrängnis
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Welden: Haustier-Trend in der Pandemie: "Ein Hund bedeutet Verantwortung"

Welden
18.01.2022

Haustier-Trend in der Pandemie: "Ein Hund bedeutet Verantwortung"

Hundetrainerin Verena Hammerschmidt-Colombo hat in Welden ein neues Hundezentrum eröffnet. Sie sagt: "Nicht jeder Hund passt in jede Familie."
Foto: Marcus Merk

Plus In der Pandemie kommen viele auf den Hund. Doch nicht jeder hat sich die Entscheidung gut überlegt. Die Leiterin des Hundezentrums Welden erklärt, worauf es ankommt.

Veranstaltungen, Partys, Sport - auf vieles muss seit Beginn der Pandemie verzichtet werden. Mit Kontaktverboten und Lockdown stieg die Zahl derer, die sich einsam fühlen. Hundetrainerin Verena Hammerschmidt-Colombo stellt fest, dass sich zu dieser Zeit besonders viele Menschen ein neues Haustier anschafften, das für Abwechslung sorgen sollte. Die Zeit des Lockdowns ist mittlerweile vorbei, doch die Haustiere sind geblieben. Viele kämen jetzt mit ihrem Vierbeiner nicht zurecht. Die Trainerin befürchtet eine Zunahme von Problemhunden, die durch falsche Erziehung ein gestörtes Verhalten zeigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.