Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Zusmarshausen: Atemberaubende Akrobatik bei der Faschingsparty in Zusmarshausen

Zusmarshausen
11.02.2024

Atemberaubende Akrobatik bei der Faschingsparty in Zusmarshausen

Bei der Wohltätigkeitsveranstaltung in Zusmarshausen in der Schwarzbräuhalle heißt das Motto: „Zus, wie’s lacht und trinkt, feiern für einen guten Zweck“. Das Bild zeigt die Gruppe "Dance for Fun" aus Zusmarshausen.
Foto: Andreas Lode

Bei der Wohltätigkeitsveranstaltung in der Schwarzbräuhalle in Zusmarshausen ziehen alle an einem Strang: Um Mitternacht gibt es viele strahlende Gesichter.

„Zus, wie's lacht und trinkt, feiern für einen guten Zweck“ - zum 42. Mal. Über 200 Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich, damit die Wohltätigkeitsveranstaltung in der Schwarzbräuhalle stattfinden kann. Doch ohne Unterstützung durch die Brauerei wäre es unmöglich, binnen ein paar Stunden die Verladehalle in eine Partyzone zu verwandeln. Seit die Besucherzahl durch Auflagen auf maximal 1.200 Erwachsene begrenzt worden ist, darf man sich glücklich schätzen, wenn man einen Einlass bekommen hat. 

Tausende Luftballone zieren die Bühne in Zusmarshausen

Tausende Luftballone zierten die Bühne. Mit seinem Co-Kommentator Robert Krebs trat um 18.33 Uhr der Vorsitzende der Ortsvereine, Organisator, Moderator, Hans Reitmayer, in Zus bestens bekannt als „dr Chipsy“, ans Mikrofon. Er macht diesen Job schon über 30 Jahre. Traditionsgemäß darf die Kindergarde der „Bettschoner“ den Auftakt gestalten. Als Nächstes war die Faschingsgesellschaft „Epponia“ aus Eppisburg an der Reihe. Die Prinzessin durfte zwei Schwarzbräu-Mitarbeiter mit einem Orden und Küsschen ehren. Reinhard Mayr, Betriebsmeister und Mädchen für alles, sowie Christian Dauner, der Leiter vom Versandbüro von Schwarzbräu, wurden stellvertretend für ihre Kollegen ausgezeichnet. 

Atemberaubende Akrobatik bei der Faschingsparty in Zusmarshausen
77 Bilder
Die Wohltätigkeitsveranstaltung in der Schwarzbräuhalle in Bildern
Foto: Andreas Lode

Atemberaubend waren die Darbietungen der Sportakrobaten aus Augsburg-Hochzoll und der Firnhaberau, genauso wie die Show der „Showfunken“ aus Taufkirchen und der „Laudonia“ aus Lauingen. Da werden „Showgirls“ meterhoch bis zur Hallendecke hoch geworfen, ein Wunder, dass sie wieder heil unten ankommen. Dann der Auftritt der TSV Mädchentanzgruppe „Dance for Fun“ und der Bettschoner „Teenies“. Wachsen da die „Showfunken vom Zusamtal von morgen“ heran? Alles ist perfekt einstudiert und vorgetragen. Die „alten“ Bettschoner dürfen das Programm beenden, es ist kurz vor Mitternacht. Fazit: wohin man blickt, man trifft nur auf fröhliche Gesichter. 

In der Küche und an der Bar gibt es alle Hände voll zu tun

Die Küchenbesatzung hatte alle Hände voll zu tun, dasselbe galt für die Mitarbeitenden bei der Getränkeausgabe, ganz zu schweigen von dem Gedränge an der Bar. Auch die Damen vom Frauenbund gaben ihr Bestes. Alle waren für ein paar Stunden gleich an diesem Abend. In der Ecke der Rotkreuzstation wickelte eine Mutter ihr Kind, auf der anderen Seite traf man vermutlich den ältesten Besucher mit 85 Jahren an. Winfried Schmidt, jahrelang aktiv beim Eintrittkassieren, ist immer noch aktiv als Revisor der Ortsvereine. 

Die Akrobatikmasters vom TSV Firnhaberau beeindruckten bei der Veranstaltung in Zusmarshausen.
Foto: Andreas Lode

Obwohl viele Kommunalpolitiker sich unter das Publikum gemischt hatten, hielt man nach einem Promi-Tisch vergblich Ausschau . Der Bürgermeister betreute mit seiner Ehefrau die Kasse von der Essensausgabe. Alle standen sich in den Dienst der guten Sache. Im „Festbüro“ traf man Helga Bunk an, die mit stoischer Ruhe ihren Dienst als Chefin der Finanzen tat. Bedienungen lieferten ihre Einnahmen ab. Kurze Prognose, wie hoch wird der Reinerlös ausfallen? "12.000 bis 15.000 Euro werden es schon wieder werden", hieß es am Abend. Die örtliche Sozialstation, die Kartei der Not, der Bunte Kreis usw. dürfen also wieder mit großzügigen Spenden rechnen. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.