1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 22-Jähriger rastet nach Polizeikontrolle aus und verletzt vier Beamte

Augsburg

25.04.2019

22-Jähriger rastet nach Polizeikontrolle aus und verletzt vier Beamte

Am Augsburger Hauptbahnhof kontrollieren Polizisten einen Mann, nach dem per Haftbefehl gefahndet wird. Als sie ihn zur Dienststelle bringen wollen, rastet er aus.
Bild: Anne Wall (Symbol)

Am Augsburger Hauptbahnhof kontrollieren Polizisten einen Mann, nach dem per Haftbefehl gefahndet wird. Als sie ihn zur Dienststelle bringen wollen, rastet er aus.

Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann hat am Mittwochmorgen vier Beamte der Bundespolizei bei einer Kontrolle am Augsburger Hauptbahnhof verletzt. Wie die Polizei berichtet, kontrollierten Beamte einer Streife den syrischen Asylbewerber am Südausgang des Augsburger Hauptbahnhofes. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft München gesucht wurde, so die Polizei. Er hatte nach Polizeiangaben eine wegen Sachbeschädigung verhängte Geldstrafe in Höhe von 450 Euro noch nicht beglichen. Auf dem Weg zur Dienststelle schlug der Syrer den weiteren Angaben zufolge auf die Bundespolizisten ein.

Eine 24-jährige Beamtin konnte gerade noch ausweichen, ihren 34-jährigen Kollegen jedoch traf der Festgenommene im Gesicht. Die Polizisten holten sich Unterstützung, fesselten den 22-Jährigen und brachten ihn zur Dienststelle. Auch bei der Durchsuchung in der Zelle des Bundespolizeireviers soll der Mann Widerstand geleistet haben – und vier Polizeibeamte im Gesicht, an Armen, Beinen und am Oberkörper verletzt. Schwerwiegend waren die Verletzungen nicht, die Bundespolizisten blieben weiterhin dienstfähig. (jaka)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

25.04.2019

Das Gleiche sollte der Syrer mal so in Amerika machen. Da wünschte ich ihm viel Glück......................

Permalink
25.04.2019

wofür tragen Polizisten einen Gummiknüppel mit sich rum? Wieso in bessere Ausrüstung investieren, wenn sie sowieso nicht eingesetzt wird?
Schon bemerkenswert wie sich unsere Staatsgewalt lächerlich macht - vier Beamte !!!

Permalink
25.04.2019

Und was passiert jetzt mit dem Täter? Eine weitere Geldstrafe oder Haft? oder gar nichts? Bestimmt werden die Polizisten psychologisch nachgeschult für das nächste mal.

Permalink
Lesen Sie dazu auch
_WYS1184.jpg
Augsburg

Die Augsburger SPD sagt, wie sie beim Wähler punkten möchte

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden