Newsticker

Vor Urlaubssaison: Mediziner warnen vor zweiter Corona-Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 500 Tonnen Sand und viele Besucher: Vier Tage Beachvolleyball

Augsburg

24.07.2016

500 Tonnen Sand und viele Besucher: Vier Tage Beachvolleyball

In einem hart umkämpften Finale gewann die Augsburgerin Sonja Auer (graues Hemd, am Netz), die für Lohhof spielt, mit ihrer Partnerin Lisa Keferloher erstmals den Bayerischen Meistertitel im Finale gegen Juliane Flessa und Laura Grellaus Nürnberg.
Bild: Andreas Zilse

500 Tonnen Sand, viele Besucher und gute Stimmung: Auf dem Rathausplatz war vier tage lang Beachvolleyball angesagt.

Vor vollen Rängen haben die besten Beachvolleyballspieler aus ganz Bayern auf dem Augsburger Rathausplatz ihre Meister gesucht. Rund 500 Tonnen Sand hatten den Platz wie im Vorjahr in einen kleinen Strand verwandelt.

Auch Augsburger mischten in den Finals mit. Florian Schweikert vom Veranstalter DJK Augsburg Hochzoll und sein Partner Lennart Kroha verloren die Partie um Platz drei und wurden Vierte. Bei den Frauen erreichte die für Lohhof spielende Augsburgerin Sonja Auer mit ihrer Partnerin Lisa Keferloher den ersten Platz.

Bayerische Beachvolleyball-Meisterschaften auf dem Augsburger Rathausplatz: Der Augsburger Florian Schweikart (vorne am Netz) vom DJK Augsburg Hochzoll verpasste den Sprung aufs Siegertreppchen. Im kleinen Finale war durch eine klare Niederlage mit Spielpartner Lennart Kroha (rechts) nur der vierte Platz drin. Dritte wurden Maximilian Hauser und Harry Schlegel vom TSV Herrsching.
27 Bilder
Baggern auf dem Rathausplatz
Bild: Andreas Zilse / M. Zander privat
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren