Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Allerheiligen: Öffnungszeiten der Friedhöfe und Parkmöglichkeiten

Feiertag

29.10.2017

Allerheiligen: Öffnungszeiten der Friedhöfe und Parkmöglichkeiten

An Allerheiligen gelten auf Friedhöfen besondere Öffnungszeiten.
Bild: Silvio Wyszengrad

An Allerheiligen gibt es an allen Augsburger Friedhöfen einen großen Besucherandrang. Hier ist ein Überblick über die Verkehrsbeschränkungen und Öffnungszeiten an den Friedhöfen:

An Allerheiligen gibt es an allen Augsburger Friedhöfen einen großen Besucherandrang. Deshalb gelten besondere Öffnungszeiten und Verkehrsbeschränkungen.

Öffnungszeiten Die städtischen Friedhöfe (West-, Nord-, Alter und Neuer Ostfriedhof, Alter und Neuer Friedhof Haunstetten, sowie die Friedhöfe Göggingen, Bergheim und Inningen) sind bis einschließlich 2. November von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Ab 3. November sind sie täglich von 8 Uhr bis 17 Uhr zugänglich. Der Protestantischer Friedhof hat am Mittwoch, 1. November, Allerheiligen, von 7 bis 18 Uhr, ab 2. November, 8 bis 17 Uhr, geöffnet. Der Kath. Hermanfriedhof öffnet an Allerheiligen von 7 bis 20 Uhr, ab 2. November von 7 bis 17 Uhr. Der Kath. Friedhof Kriegshaber hat am 1. und 2. November, von 7 bis 20 Uhr, geöffnet, ab 3. November von 8 bis 17 Uhr.

Folgende Verkehrsbeschränkungen und Parkmöglichkeiten, die für die Zeit vom 30. Oktober bis einschließlich 1. November gelten, hat das Tiefbauamt bekannt gegeben.

Westfriedhof Die Graf-Bothmer-Straße, die Straße „Hinter den Gärten“ sowie der Mittlere Weg werden mit erlaubter Fahrtrichtung von der Stadtberger Straße zur Straße „Hinter den Gärten“ zur Einbahnstraße erklärt. Das Parken wird auf der Westseite der Deutschenbaurstraße im Bereich des Friedhofes, auf der Westseite der Wilhelm-Wörle-Straße und auf der Nordseite der Pater-Roth-Straße zwischen Koboldstraße und Wilhelm-Wörle-Straße unterbunden. Das Halten auf der Westseite der Ulrich-Schwarz-Straße und auf der Nordseite der Straße „Am Pferseer Feld“ wird untersagt. Der Bereich vor dem Haupteingang wird wegen des Blumenverkaufs für Fahrzeuge gesperrt. Die Firma Edeka stellt den Besuchern am 31. Oktober und 1. November den firmeneigenen Parkplatz in der Christian-Dierig-Straße zur Verfügung.

Nordfriedhof Das Halten wird auf der Ostseite der Hirblinger Straße zwischen Anwesen Nr. 24 und Einmündung Thomas-Breit-Straße, sowie auf der Westseite des Talweges und auf dem Gablinger Weg untersagt. Parkmöglichkeiten bestehen auf der Ostseite des Talweges, dem Parkplatz am Gablinger Weg und in der Bgm.-Bunk-Straße.

Alter Ostfriedhof In der Stätzlinger Straße wird in Höhe des Friedhofeinganges auf 30 Meter Länge und auf der Westseite der Zufahrtsstraße zum Alten Ostfriedhof im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße eine Kurzparkzone mit Parkscheibenpflicht eingerichtet.

Neuer Ostfriedhof Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz neben dem Haupteingang. Zusätzlich stellt die Firma Kuka am 31. Oktober und 1. November den Besuchern teilweise den werkseigenen Parkplatz zur Verfügung.

Hermanfriedhof In der Hermanstraße wird vom 30. Oktober bis 1. November im Bereich des Friedhofes eine Kurzparkzone mit Parkscheibenpflicht eingerichtet.

Protestantischer Friedhof Am 31. Oktober und 1. November stehen an der Fachhochschule Augsburg im Brunnenlechgäßchen sowie auf dem Parkplatz in der Frischstraße für Friedhofbesucher Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Friedhof Göggingen Parkmöglichkeiten sind am Parkplatz am Friedhofweg sowie in der Parkbucht entlang der Apprichstraße vorhanden.

Neuer Friedhof Haunstetten Auf der Westseite der Hopfenstraße zwischen Inninger Straße und Roggenstraße wird das Parken untersagt. Im übrigen Bereich der Hopfen- sowie in der Roggenstraße gibt es Parkplätze. (AZ/ziss)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren